Sonntag, 24. April 2024
Aus den Orten10 Jahre Jugendkomittee: Ereignisreiches Wochenende

10 Jahre Jugendkomittee: Ereignisreiches Wochenende

Darius Sonneberg (l.), Sprecher beim Stadtlohner Jugendkomittee, zeigte sich mit dem Ablauf des Jubiläumswochenendes im Rahmen des Stadtlohner Herbstes sehr zufrieden. Foto: laut geknipst
Darius Sonneberg (l.), Sprecher beim Stadtlohner Jugendkomittee, zeigte sich mit dem Ablauf des Jubiläumswochenendes im Rahmen des Stadtlohner Herbstes sehr zufrieden. Foto: laut geknipst

Vor zwei Wochen feierte das Jugendkomitee (JuKo) sein zehntes Jubiläum im Rahmen des Stadtlohner Herbstes auf dem Marktplatz. Die Jugendlichen planten und organisierten das gesamte Wochenende eigenständig.

Aktivitäten für Menschen jeden Alters

Die Feierlichkeiten boten eine Bandbreite an Aktivitäten für Menschen jeden Alters. Während am Samstag die Auftritte der Bands vor allem Jugendliche und Erwachsene anzogen, wurde der Familientag am Sonntag mit Angeboten wie dem Kinderschminken, einer Tombola und einem Kinderrechteparcours von Familien mit Kindern genutzt.

Kinderkomittee gegründet

Höhepunkt des Jubiläumswochenendes war zweifellos die Gründung des Kinderkomitees am Sonntag. Insgesamt 37 Bewerbungen sind eingegangen, aus denen schließlich 10 Mitglieder ausgelost wurden.

„Reden haben gezeigt, wie wichtig unsere Arbeit ist“

Darius Sonnenberg, Sprecher beim Jugendkomittee, äußerte sich begeistert über das Jubiläumswochenende: „Der Auftritt von Antiheld als Hauptact war definitiv das Highlight des Samstags für uns. Nach monatelanger Arbeit konnten wir endlich gemeinsam feiern und entspannen. Die Reden, die an diesem Abend gehalten wurden, waren besonders berührend und haben uns gezeigt, wie wichtig unsere Arbeit für Stadtlohn ist.“

Planungen dauerten ein halbes Jahr

Die Planungen für das Jubiläum erstreckten sich über ein halbes Jahr. Bei jeder JuKo-Sitzung standen Themen wie Organisation, Dekoration, Bands und Sponsoren im Fokus. Alle Mitglieder planten und setzten die Veranstaltung mit viel Liebe zum Detail um. Das JuKo führte im Vorfeld zahlreiche Gespräche mit Sponsoren. Insgesamt 16 Unternehmen beteiligten sich an der Finanzierung des Jubiläums. Zusätzlich wurde ein Spendenlink für die Bevölkerung eingerichtet, unter dem die Feierlichkeiten unterstützt werden konnten. Die Stadt Stadtlohn bezuschusste die Durchführung des Jubiläums mit maximal 10.000 Euro aus der Geschwister-Hakenfort-Stiftung.

Vorfreude auf weitere Projekte

Das Team des JuKos freue sich, laut Darius Sonnenberg, auf weitere spannende Projekte und darauf, die positiven Erfahrungen des Jubiläums in zukünftige Aktivitäten einfließen zu lassen.  

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel