Sonntag, 24. Mai 2024
StartAus den OrtenAhaus500 Schokoriegel für die Tafelkinder

500 Schokoriegel für die Tafelkinder

Olga Filippi vom Eine-Welt-Laden Ahaus übergab 500 fair gehandelte Schokoriegel an Johannes Lügering von der Ahauser Tafel.
Olga Filippi vom Eine-Welt-Laden Ahaus übergab 500 fair gehandelte Schokoriegel an Johannes Lügering von der Ahauser Tafel.

St. Martin war ein guter Mann… Viele kennen den Anfang dieses Liedes, das am Martinstag bei vielen Umzügen zu hören sein wird. Eine wunderschöne Tradition hier im Münsterland, die den Eine Welt Laden auch in diesem Jahr dazu bewogen hat, eine ganz besondere Aktion zu starten.

Teilen wie St. Martin

Unter dem Motto „Teilen und helfen wie St. Martin“ baten die Ehrenamtlichen des Geschäftes am Domhof 1a ihre Kunden darum, doch einen Schokoriegel zu kaufen und ihn symbolisch mit den Kindern der Ahauser Tafel zu teilen. Was dann geschah, hat kaum einer für möglich gehalten.

Strahlende Augen bei den Tafelkindern

Zu Beginn dieser Woche konnte Olga Filippi der Tafel 500 fair gehandelte und gespendete Schokoriegel übergeben. Johannes Lügering als einer der zwei Ansprechpartner der Tafel beim Sozialdienst katholischer Frauen konnte sein Glück im Namen der Tafelkinder kaum fassen. Er versprach, dass noch in dieser Woche die ersten Riegel bei den Tafelkindern für strahlende Augen sorgen würden. Eine wirklich schöne Win-Win Situation, die auch dem heiligen Martin gefallen hätte.

Weitere Artikel