Freitag, 24. Februar 2024
StartAus den OrtenAhausStadtradeln: Ahaus kreisweit vorn dabei

Stadtradeln: Ahaus kreisweit vorn dabei

Ahaus radelt sich aufs kreisweite Treppchen: Das Team Stadtradeln Josefschule.
Ahaus radelt sich aufs kreisweite Treppchen: Das Team Stadtradeln Josefschule.

Am Donnerstag, 15. Juni, fand das Abschlusstreffen zum Stadtradeln 2023 statt. Während der Kampagne vom 1. bis zum 21. Mai 2023 wurden von den 3.243 Teilnehmenden stolze 408.142 Kilometer erradelt, die eine Ersparnis von 66 Tonnen CO ² einbrachten. Sowohl die Zahl der Radelnden, als auch die Kilometer konnten in diesem Jahr erheblich gesteigert werden. 2022 hatten 1.341 Teilnehmenden 262.245 Kilometer erradelt, die eine Ersparnis von 40 Tonnen CO ² einbrachten. Grund dafür war sicherlich auch die Aktion SCHULRADELN, die in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten und von den Ahauser Schulen sehr gut angenommen wird.

Kreisweit auf Platz eins

Die Stadt Ahaus belegt mit ihren Ergebnissen kreisweit den dritten Platz. In der Kategorie „Aktive Radelnde“ steht das Team der Josefschule mit den Standorten Ahaus und Graes sogar kreisweit auf dem ersten Platz.

Bürgermeisterin Karola Voß ist stolz auf die Leistung der Ahauserinnen und Ahauser „2023 hat Ahaus beim Stadtradeln alle Rekorde gebrochen. Mit ihrer Teilnahme haben die Radelnden ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz gesetzt“, so Voß.

Auszeichnung von der Bürgermeisterin

Als Abschluss der Aktion Stadtradeln lud die Bürgermeisterin Teammitglieder aus vier Teams ins Rathaus ein, um sie dort auszuzeichnen. Mit ihren besonderen Leistungen konnten diese vier Teams punkten:

Die Truppe „Ahauser Tafel“ fuhr 17.928 km mit 45 aktiven Radlerinnen und Radlern und kam damit in den Kategorien „Team mit den meisten Kilometern“ und „Team mit den meisten Mitgliedern“ auf Platz 1. Um möglichst viele Teams zu ehren, wurde in der Kategorie „Team mit den meisten Kilometern“ dann der zweitplatzierte „Vfl Ahaus“ geehrt (11.034 Kilometer).

Das Team „Nahkamp“ erhielt den ersten Preis in der Kategorie „Team mit den meisten Kilometer für Mitglied“ – 1.181 Kilometer pro Kopf wurden von drei Teammitgliedern in den drei Wochen erradelt.

Einen Schul-Sonderpreis erhielt das Team „Josefschule Katholische Grundschule der Stadt Ahaus Schulverbund mit Teilstandort Graes“. Die Gruppe bestehend aus Schülerschaft, Lehrpersonal und Eltern fuhr insgesamt 50.917 Kilometer.

Wieder in die Pedale treten

In lockerer Runde zeigte sich, dass alle mit viel Elan und Freude dabei waren und beim nächsten Mal wieder in die Pedale treten werden. Alle Teams erhielten Gutscheine für eine erfrischende Pause, ob beim Eis, Frühstück oder einer kleinen Speise.

Ahaus nimmt bereits seit 2017 jährlich am Stadtradeln teil, seitdem ist die Anzahl der aktiven Radler von 259 auf 3.243 gestiegen. Die CO²-Einsparung stieg von 7,6 Tonnen auf 66 Tonnen.  Auch die gefahrenen Kilometer in Ahaus können sich sehen lassen, hier stieg die Zahl in den letzten Jahren von 51.662 km (2017) auf aktuelle 408.142 km. Bürgermeisterin Karola Voß lobte alle Teilnehmenden und war sich sicher: „Auch im nächsten Jahr ist Ahaus dabei!“.

971 aktive Radler fahren 199.839 Kilometer – Wochenpost Online

www.ahaus.de

Weitere Artikel