Montag, 24. März 2024
Aus den OrtenAhausAufruf zum Wässern von Bäumen

Aufruf zum Wässern von Bäumen

Mit fünf Fahrzeugen ist der Ahauser Baubetriebshof unterwegs, um Bäume zu bewässern. Dennoch ist auch Unterstützung durch Anwohner wünschenswert. Foto: Stadt Ahaus

Die hohen Temperaturen und die ausbleibenden Niederschläge in den letzten Tagen und Wochen haben den Ahauser Grünflächen und Bäumen sehr zugesetzt. Der Baubetriebshof hat deshalb das turnusmäßige Mähen öffentlicher Rasenflächen eingestellt.

Weiteres Austrocknen wird minimiert

Durch den Mähstopp auf fast allen städtischen Flächen wird ein weiteres Austrocknen der Rasen- und Wiesenflächen minimiert. In Ausnahmefällen, z.B. zur Erhaltung der Verkehrssicherheit in Kreuzungsbereichen oder bei Verkehrsüberwegen, wird weiterhin gemäht.

Fünf Fahrzeuge zur Bewässerung unterwegs

Der Baubetriebshof bewässert junge Bäume und Pflanzen in Trockenperioden. Mit insgesamt fünf Fahrzeugen zur Bewässerung sind ie Mitarbeiter in Ahaus und den Ortsteilen unterwegs. Aber auch Bürgerinnen und Bürger können beim Gießen in besonders heißen Perioden unterstützen. Wer eine Baumpatenschaft übernehmen möchte, z.B. für den Straßenbaum vor der eigenen Haustür, kann ab kommender Woche beim Baubetriebshof Bewässerungssäcke erhalten. Dafür sollte man sich einfach kurz telefonisch melden unter 02561/72654. 

Wassersäcke unterstützen beim Gießen der Bäume

Wassersäcke werden am Baumstamm fixiert, von den Anwohnerinnen und Anwohnern mit Wasser gefüllt und geben dann tröpfchenweise ihr Wasser über einen längeren Zeitraum direkt an den Wurzelraum der Bäume ab. Sie unterstützen beim Gießen der Straßenbäume und helfen so, die Vitalität der Bäume zu erhalten und zu fördern.

Wenn kein Gießsack vorhanden ist, sollte einmal in der Woche ordentlich gewässert werden, damit das Wasser tief eindringen kann und nicht sofort verdunstet. Die Stadt Ahaus bedankt sich schon jetzt für die Mithilfe!

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel