Montag, 24. Mai 2024
StartAus den OrtenAusbildungsbotschafter an der Gesamtschule

Ausbildungsbotschafter an der Gesamtschule

Boten den Schülern der Gesamtschule in Gescher als Ausbildungsbotschafter authentische Einblicke in Ausbildungsberufe: (oben v. l.) Max Buckting (WiRoPa), Ole Brockmeier (Börger), Adrian Winkelhüsener (Börger), Marius Schmelting, Johanna Elfering und Gero Wenning (alle Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland) sowie Tim Wensing (Elsing-Brüning Metallbau); (unten v. l.) IHK-Projektmitarbeiter Simon Wehrmeister, Jana Frentrup und Joel Drost (beide WiRoPa), Sali Zidi (Huesker Synthetic), Sina Lanfer und Sarah Wiemann (beide Volksbank Gescher), Vanessa Keis und Jan Lastring (beide Schmitz Cargobull) sowie HWK-Projektmitarbeiterin Julia Wedderkopf. Foto: Grundmann/IHK Nord Westfalen
Boten den Schülern der Gesamtschule in Gescher als Ausbildungsbotschafter authentische Einblicke in Ausbildungsberufe: (oben v. l.) Max Buckting (WiRoPa), Ole Brockmeier (Börger), Adrian Winkelhüsener (Börger), Marius Schmelting, Johanna Elfering und Gero Wenning (alle Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland) sowie Tim Wensing (Elsing-Brüning Metallbau); (unten v. l.) IHK-Projektmitarbeiter Simon Wehrmeister, Jana Frentrup und Joel Drost (beide WiRoPa), Sali Zidi (Huesker Synthetic), Sina Lanfer und Sarah Wiemann (beide Volksbank Gescher), Vanessa Keis und Jan Lastring (beide Schmitz Cargobull) sowie HWK-Projektmitarbeiterin Julia Wedderkopf. Foto: Grundmann/IHK Nord Westfalen

„Die Vielfalt der Ausbildung zeigen.“ So lautete der Auftrag der insgesamt 23 Auszubildenden, die am vergangenen Freitag, 10. November 2023, die Schüler und Schülerinnen der 9. Klassen der Gesamtschule Gescher über Berufswahl, Ausbildung und Betriebe informierten. Den Einsatz der Ausbildungsbotschafter an den Schulstandorten Gescher und Velen hatte die IHK Nord Westfalen koordiniert. Unterstützung gab es von der Handwerkskammer (HWK) Münster.

Den Übergang in die Ausbildung erleichtern

„Es geht darum, betriebliche Ausbildung in den Blick von Schülerinnen und Schülern zu rücken, den Übergang von der Schule in den Beruf zu erleichtern und Unternehmen bei der Suche nach Auszubildenden zu unterstützen“, beschreibt Simon Wehrmeister von der IHK die Projektziele.

Sinnvolle Ergänzung

Für Sandra Kempkes von der Gesamtschule Gescher ist der Einsatz der Ausbildungsbotschafter eine sinnvolle Ergänzung des Berufsorientierungsangebots. „Wir nehmen an diesem Projekt teil, da wir unsere Schülerinnen und Schüler rechtzeitig über Ausbildungsmöglichkeiten informieren wollen und sie bei der Suche nach einer geeigneten Berufsperspektive bestmöglich unterstützen wollen“, so Kempkes.

15 Azubis präsentierten ihre Berufe

Mit Filmausschnitten, persönlichen Berichten und Quizrunden präsentierten 15 Azubis am Schulstandort Gescher ihre Berufe, ihren Arbeitsalltag und ihre Unternehmen. Am Standort Velen waren acht Ausbildungsbotschafter im Einsatz. Sie zeigten den Jugendlichen berufliche Perspektiven auf, die viele so nicht auf dem Schirm hatten. Und sie beantworteten Fragen, die man als Schüler einem potenziellen Chef eher ungern stellt – etwa nach Gehalt und Arbeitszeiten. Neben den Ausbildungsbotschaftern der IHK und der HWK hatte die Schule auch Auszubildende aus anderen Berufsbereichen, wie dem Pflegebereich, eingeladen.

Authentisch und auf Augenhöhe informieren

Im Projekt Ausbildungsbotschafter geht es darum, junge Menschen authentisch und auf Augenhöhe darüber zu informieren, wie vielfältig, innovativ und zukunftsfähig eine berufliche Ausbildung ist. Und wer könne das besser als Auszubildende, so Wehrmeister. Von ihrem Einsatz in der Schule profitieren auch die Ausbildungsbotschafter. In einem von der IHK konzipierten Seminar bereiten sie sich auf die Veranstaltungen vor. Sie üben in der Schule zu präsentieren und stärken dadurch ihr Selbstvertrauen.

Ausbildungsbotschafter im Einsatz an der Gesamtschule in Velen: (oben v. l.) Leonie Dumler (Ernsting‘s family), Maike Elsbecker (Ostendorf), Nele Rolvering (Huesker Synthetic) und Vincent Lanfer (Börger); (unten v. l.) Pauline Weitkamp (Ernsting‘s family), Nina Wortmann (Himmel technologies), Simon Steffen (Huesker Synthetic), Finn Terbrack (Börger) sowie IHK-Projektmitarbeiter Simon Wehrmeister. Foto: Grundmann/IHK Nord Westfalen
Ausbildungsbotschafter im Einsatz an der Gesamtschule in Velen: (oben v. l.) Leonie Dumler (Ernsting‘s family), Maike Elsbecker (Ostendorf), Nele Rolvering (Huesker Synthetic) und Vincent Lanfer (Börger); (unten v. l.) Pauline Weitkamp (Ernsting‘s family), Nina Wortmann (Himmel technologies), Simon Steffen (Huesker Synthetic), Finn Terbrack (Börger) sowie IHK-Projektmitarbeiter Simon Wehrmeister. Foto: Grundmann/IHK Nord Westfalen

Weitere Artikel