Montag, 24. Mai 2024
StartAus den OrtenAusstellung zu Krieg und Frieden

Ausstellung zu Krieg und Frieden

Im Rahmen der Ausstellung im Gescheraner Rathaus ist auch dieses Werk der Künstlerin Gudrun Issel zu sehen.
Im Rahmen der Ausstellung im Gescheraner Rathaus ist auch dieses Werk der Künstlerin Gudrun Issel zu sehen.

Anlässlich des Themenjahres 1623 des Kreises Borken zum 400. Jahrestag der Schlacht im Lohner Bruch zeigt die Gescheraner Künstlergruppe Postmodern im Rathaus der Glockenstadt Gescher Werke, die sich dem Thema Krieg, aber auch Frieden widmen. Die Kunst schlägt eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Werke sind zugleich ein leidenschaftlicher Appell für den Frieden.

Ausstellung zu den Rathaus-Öffnungszeiten ansehen

Die Ausstellung kann vom 1. September bis zum 13. Oktober zu den Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden. Zusätzliche Öffnungszeiten sind Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Zur Eröffnung der Ausstellung am 1. September um 16 Uhr im 1. Obergeschoss des Rathauses der Glockenstadt Gescher sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Eröffnung bietet auch Gelegenheit zum Austausch mit den Künstlern. Für den musikalischen Rahmen sorgt das Quartett Trijazzo. Alle Angebote zum Themenjahr 1623 finden sich unter www.1623.info.

Weitere Artikel