Dienstag, 24. April 2024
StartAus den OrtenAhausL570: Bauarbeiten gehen voran

L570: Bauarbeiten gehen voran

Die Bauarbeiten an der L570 zwischen Ahaus und Schöppingen werden am 31. August 2023 in den zweiten Bauabschnitt verlegt.
Die Bauarbeiten an der L570 zwischen Ahaus und Schöppingen werden am 31. August 2023 in den zweiten Bauabschnitt verlegt.

Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland saniert derzeit die L570 (Schöppinger Straße) zwischen Ahaus und Schöppingen/Gemen auf einer Länge von rund 2,2 Kilometern. Die Maßnahme ist in zwei Bauabschnitten eingeteilt. Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt werden wie angekündigt passend vor dem Düstermühlenmarkt beendet sein.

Zweiter Bauabschnitt startet

Der zweite Bauabschnitt startet dann voraussichtlich am 31. August 2023. Im zweiten Bauabschnitt wird die andere Seite der Kreuzung L570 / L574 bis rund 100 Meter vor der Kreuzung L570 / K32 saniert. Dabei werden auch zwei Bushaltestellen barrierefrei umgebaut. Die Baustellenampel im Kreuzungsbereich bleibt bestehen. In diesem Abschnitt wird die Straße ab dem Kreisverkehr zwischen Schöppingen, Heek, Metelen und Ahaus gesperrt.

Umleitung über Heek

Die Umleitung führt den Verkehr nördlich über die L579 Richtung Heek auf die B70 und von der B70 auf die L574 in Richtung L570. Zum Erstellen der Bushaltestellen ist eine teilweise Sperrung der Geh- und Radweg notwendig. Eine Umleitung erfolgt über die umliegenden Wirtschaftswege. 

Fertigstellung bis Ende Oktober

Die Baumaßnahme soll bis Ende Oktober 2023 fertiggestellt sein. Die Kosten belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro, das Land NRW trägt die Kosten.

Weitere Artikel