Donnerstag, 24. Mai 2024
StartAus den OrtenAhausSpende für die Ahauser Tafel

Spende für die Ahauser Tafel

Ein Vogelhaus fungierte als Spendenbox für die Tafel - mit Erfolg. 1.000 Euro kamen zusammen, eine großzügige Spende.
Ein Vogelhaus fungierte als Spendenbox für die Tafel – mit Erfolg. 1.000 Euro kamen zusammen, eine großzügige Spende.

„Tafel lebt nicht vom Brot allein“: Angelehnt an den bekannten Bibelvers „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ wurde der Ahauser Tafel eine besondere Spende zuteil.

Spenden für Tafel ins Vogelhaus

Im Juli hatte ein nicht näher zu benennender Ahauser die Idee, nach Corona und all den Einschränkungen mal wieder eine Gartenparty zu organisieren. Schon bei der Einladung machte er deutlich, dass er keine Geschenke möchte. Dafür durfte aber der ein oder andere Euro für einen besonderen Zweck gerne mitgebracht werden. Nicht nur Idee war ausgefallen, sondern auch die Umsetzung. Die Gäste staunten nicht schlecht, dass der Vogelliebhaber ein spezielles Vogelhaus gebastelt hatte, welche nicht mit Körnern, sondern mit Euros gefüttert werden konnte.

1.000 Euro auf dem Spendenkonto gutgeschrieben

Das ließen sich seien Gäste nicht zweimal sagen und sorgten dafür, das Euro um Euro ins Vogelhaus geflogen kam. Immer wieder war die Tafel an diesem sommerlichen Abend Thema und wurde wohlwollend bedacht. Die Verantwortlichen der Tafel nahmen mit großer Freude zur Kenntnis, dass dem Spendenkonto ein Betrag von 1.000 Euro gutgeschrieben wurde. Dafür sagen alle 90 Ehrenamtlichen „Danke“ für die Spende und freuen sich, dass ihr Engagement so immer sichergestellt wird.

http://skf-ahaus-vreden.de/

Weitere Artikel