Samstag, 24. April 2024
Aus den OrtenAhausBesuchsfrequenz wird gemessen

Besuchsfrequenz wird gemessen

Mit einer kleinen Kamera am Oldenkottplatz wird in der Ahauser Innenstadt aktuell die Besuchsfrequenz gemessen. Foto: Stadt Ahaus/Stefan Hilbring
Mit einer kleinen Kamera am Oldenkottplatz wird in der Ahauser Innenstadt aktuell die Besuchsfrequenz gemessen. Foto: Stadt Ahaus/Stefan Hilbring

Am Oldenkottplatz in Ahaus wird aktuell die Besuchsfrequenz gemessen. Eine kleine Kamera erfasst die Anzahl der Menschen, die die Innenstadt besuchen. Die Frequenzdaten werden bald auch öffentlich zur Verfügung gestellt und helfen Stadtverwaltung und Ahaus Marketing & Touristik bei der Planung künftiger Events und Maßnahmen in der Innenstadt. Ein interessantes Einzelhandelsangebot, Cafés, Restaurants und Veranstaltungen machen die Innenstadt für Ahauserinnen, Ahauser und Gäste attraktiv.

Ersatz für stark veraltete Daten

Die gewonnenen Daten werden auch für die Beantragung verkaufsoffener Sonntage benötigt. Aktuell werden dafür Frequenzmessungen herangezogen, die nur kurzzeitig durchführt wurden und oft stark veraltet sind.

Anonym und datenschutzkonform

Die Messung erfolgt vollständig anonym und datenschutzkonform. Alle erfassten Bilder werden mittels künstlicher Intelligenz ausgewertet. Es werden nur Daten genutzt, die keinerlei Rückschlüsse auf einzelne Personen zulassen. Die Bildaufnahmen werden nicht gespeichert.

www.ahaus.de

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel