Mittwoch, 24. April 2024
StartAus den OrtenAhausBildungsreise nach Mecklenburg

Bildungsreise nach Mecklenburg

Mit dem Deutschland- und Europapolitischen Bildungswerk besuchte die Reisegruppe während der Bildungsreise Orte in Mecklenburg-Vorpommern.
Mit dem Deutschland- und Europapolitischen Bildungswerk besuchte die Reisegruppe während der Bildungsreise Orte in Mecklenburg-Vorpommern.

Unter der Leitung des Deutschland- und Europapolitisches Bildungswerks Nordrhein-Westfalen und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ahaus informierte sich eine Gruppe aus Ahaus und Umgebung während einer fünftägigen Bildungsreise über die historischen, politischen und wirtschaftlichen Strukturdaten Mecklenburg-Vorpommerns.

Besuch des Doberaner Münsters

Von Kühlungsborn aus besuchten sie unter anderem den Doberaner Münster und erhielten dort einen Einblick zur Rolle der Kirche vor und nach der Wende in Mecklenburg -Vorpommern. Der Besuch der Gedenkstätte „Wachturm“ in Kühlungsborn und ein Gespräch mit einem Zeitzeugen machten deutlich, unter welchen dramatischen Bedingungen Menschen aus der damaligen DDR die Flucht über die Ostsee in die Freiheit wagten.

Entwicklung der ostdeutschen Ostseebäder

Vor Ort in Kühlungsborn und in Heiligendamm informierte sich die Reisegruppe während der Bildungsreise über die Entwicklung der ostdeutschen Ostseebäder. Im Hafenentwicklungszentrum Rostock setzen sich die Teilnehmenden mit der Bedeutung der aktuellen Projekte für die Region Rostock auseinander. Interessante Stadtrundgänge in Rostock und Schwerin, Schifffahrten und der Besuch des Schweriner Schlosses, das auch den Landtag beherbergt, rundeten das politische Bildungsprogramm ab.

Weitere Artikel