Sonntag, 24. Juni 2024
StartAus den OrtenAhausDankeschön für Beteiligung am "Dodenherdenking"

Dankeschön für Beteiligung am „Dodenherdenking“

Fünf Schülerinnen und zwei Lehrerinnen der Anne-Frank-Realschule wurden von Bürgermeisterin Karola Voß und dem Beigeordneten Werner Leuker im Rathaus empfangen. Es gab ein Dankeschön für die Beteiligung am "Dodenherdenking" in Haaksbergen.
Fünf Schülerinnen und zwei Lehrerinnen der Anne-Frank-Realschule wurden von Bürgermeisterin Karola Voß und dem Beigeordneten Werner Leuker im Rathaus empfangen. Es gab ein Dankeschön für die Beteiligung am „Dodenherdenking“ in Haaksbergen.

Bürgermeisterin Karola Voß und Beigeordneter Werner Leuker haben am Mittwoch, 5. Juni 2024, fünf Schülerinnen der 10. Klasse der Ahauser Anne-Frank-Realschule und ihre Lehrerinnen Manon Laumann-Kemper und Brigitte Brandsma empfangen und sich bei ihnen bedankt. Die Mädchen hatten am 4. Mai, dem niederländischen Gedenktag der Befreiung von der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg, die Feier in Haaksbergen gemeinsam mit Schülerinnen und Schüler der Schule Het Assink mitgestaltet.

Zeichen für den Frieden gesetzt

Seit einigen Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule und auch eine Abordnung aus Ahaus am „Dodenherdenking“ teil, um gemeinsam zu erinnern und ein Zeichen für den Frieden zu setzen.

Weitere Artikel