Montag, 24. März 2024
StartAus den OrtenAhausDJ LandLord bei der nextenliebe an den Turntables

DJ LandLord bei der nextenliebe an den Turntables

Landrat Dr. Kai Zwicker wird wieder als DJ LandLord bei der nextenliebe auflegen
Landrat Dr. Kai Zwicker wird wieder als DJ LandLord bei der nextenliebe auflegen

Am Samstag, 13. Januar 2024, heißt es ab 20 Uhr erneut Aktion nextenliebe in Ahaus. Eine Nacht lang übernehmen dann bekannte Gesichter aus der Region die Plattenteller und machen aus dem Abend eine phantastische Dancenight. Sämtliche Erlöse aus dem Ticketverkauf gehen an den Verein und werden für Projekte in Ahaus gespendet, die allesamt Jugendliche unterstützen sollen. 

Fast 20 prominente DJs auf drei Bühnen

Bei dem „nextenliebe“-Event im Club next in der Ahauser Innenstadt sind erneut Prominente aus Politik, Verwaltung, Unternehmen und Organisationen als Discjockeys aktiv. Fast zwanzig DJs werden an dem Abend auf drei Bühnen live an den Turntables zeigen, dass sie sich nicht nur mit Politik und Wirtschaft auskennen, sondern auch für den richtigen Beat sorgen können. Mit vollem Einsatz dabei sind u.a. Bürgermeisterin Karola Voß als DJane Karola, Landrat Dr. Kai Zwicker als DJ LandLord, die CDU Spitze aus Michael Räckers und Christian Rudde, Wirtschaftsförderin Katrin Damme, wie die Karpatenjungs Frederik Niemeier und Bernd Ellerkamp oder Sina Kuiper mit Fabiasco von Radio WMW. Auch Diakon Josef Korthues traut sich noch einmal als DJ-Hallelujah auf die Hauptbühne – statt mit Kirchenliedern dieses Mal mit den Classics aus zwei Jahrzenten Popmusik. Er bekommt dieses Mal sogar noch Verstärkung. Der Pastor Bernard Akurathi von St. Marien wird ihn unterstützen.

Geld fließt in Jugendprojekte

„Ich freue mich über das soziale Engagement aller Aktiven. Auch bin ich sehr froh, dass ich selbst wieder unterstützen kann“, so Landrat alias DJ Landlord Dr. Kai Zwicker. Ich hoffe, dass viele Menschen an diesem Abend ins next kommen und den guten Zweck unterstützen. Die Jugend ist unsere Zukunft und das Geld der nextenliebe fließt exklusiv in Jugendprojekte ab 15 bis 25 Jahren“.

Viele Projekte umgesetzt

Der Verein Ahauser nextenliebe e.V. hatte in den vergangenen Jahren durch Spenden viele Projekte auf den Weg gebracht, so die Anschaffung der bunten Ruhebänke in Ahaus und den Ortsteilen, die Finanzierung eines Jugendmobils für das Jugendwerk, die Unterstützung von Union Wessum mit Dart- und Kickerstationen oder auch den Umbau der Jugendräume von Eintracht Ahaus.
„In diesem Zusammenhang rufen wir gern die Organisationen noch einmal auf“, so Claire Krotofil vom Vorstand des Vereins. „Aktuell liegen eine ganze Menge Gelder auf dem Spendenkonto und damit ist Luft für die Finanzierung neuer Projekte“. Beantragt werden kann die Unterstützung über nextenliebe.de. Ebendort hat auch jeder Einblick in die Projekte. Tickets für das nextenliebe-Event am 13. Januar 2024 gibt es ab sofort bei http://www.nextenliebe.de. Hier kann auch gespendet werden. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Sämtliche Erlöse aus dem Ticketverkauf werden gespendet. Weitere Infos unter http://www.nextenliebe.de.

Weitere Artikel