Montag, 24. März 2024
StartAus den OrtenEhrungen beim Frühschoppen

Ehrungen beim Frühschoppen

Das Foto zeigt die Frauen und Männer und Verantwortlichen vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. nach den Ehrungen.
Das Foto zeigt die Frauen und Männer und Verantwortlichen vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. nach den Ehrungen.

Mit dem Sommerfest des Allgemeinen Bürgerschützenvereins klangen die „Tollen Tage“ am Montag in Nienborg aus. Nach dem Ausholen des Königs Frank Lütke-Wissing versammelte sich das Schützenvolk mit der Altersabteilung und den Horrido-Frauen zum Frühschoppen im Festzelt. Der Musikverein Nienborg unter der Leitung von Jan Timmers sorgte für beste musikalische Unterhaltung. Im Mittelpunkt standen die Ehrungen und die Verabschiedung verdienter Schützenbrüder und Schützenschwestern.

Altem Kaiserpaar gebührt Dank

Hermann Schlichtmann, zweiter Vorsitzender vom Schützenverein Wext-Ammert-Wichum-Callenbeck heftete dem neuen Ortskaiser Bernhard Holtkamp den Kaiserorden ans Revers. „Ihr geht in die Geschichte Nienborgs ein“, huldigte Bernhard Holtkamp das Ortskaiserpaar Bernfried und Elisabeth Voss für ihre 25-jährige Regentschaft. Lobend führte der neue Ortskaiser an, dass die beiden Schützenvereine durch das Planen und Feiern des Ortskaiserschießens noch näher zusammengerückt sind.

Bürgerschützen ehren ausgeschiedene Vorstandsmitglieder

„Vielen Dank für Deinen geleisteten Dienste“, hob Markus Callenbeck, Präsident der Bürgerschützen, das Wirken von Klaus Lammers hervor. 1992 wurde er in den Vorstand gewählt. Von 2004 bis zur Winter-Generalversammlung des vergangenen Jahres war er als Vizepräsident tätig. Bereits seit 1985 war Bernfried Voss im Vorstand aktiv. Ein Jahr später errang er das Königsamt, im Jahre 1998 wurde er Ortskaiser. „Du hast das Kaiseramt vorbildlich gelebt und uns bei den Versammlungen immer bestens versorgt“, würdigte Callenbeck sein Wirken. Als Dank und Anerkennung erhielten die scheidenden Vorstandsmitglieder ein Vereinsemblem. Deren Ehrenfrauen Rita Lammers und Elisabeth Voss überreichte Callenbeck einen Blumenstrauß. Er dankte ihnen für die Unterstützung ihrer Männer und für das Schmücken des Zeltes zum Schützen- und Sommerfest.

Weitere Orden für besondere Dienste

Vizepräsident Oliver Büning, Geschäftsführer Andreas Kauling und Beisitzer Christian Hoffkamp sind seit zehn Jahren im Vorstand tätig. Bereits seit 35 Jahren ist Oberst Stefan Callenbeck im Offizierskorps aktiv. 15 Jahre sind die Fahnenoffiziere Thorsten Lammers und Heiko Niemeier tätig. Neu aufgenommen bei den Offizieren wurde Leutnant Hendrik Jöhne. Er ist Zugführer vom dritten Zug. Diese Schützenbrüder erhielten für ihre Verdienste einen Orden. In die Altersabteilung wurde der Geburtsjahrgang 1958 aufgenommen. Hier erhielt Franz-Josef Hollad seinen Orden.

Mit dem stimmungsvollen Königsball mit der Tanzband Spotlight klang das Fest am frühen Dienstagmorgen aus.

www.buergerschuetzen-nienborg.de

Weitere Artikel