Samstag, 24. April 2024
StartAus den OrtenGäste aus Heiden beeindruckt

Gäste aus Heiden beeindruckt

Die Gäste aus Heiden mit den Vertretern der Stadt Vreden im Stadtpark. Foto: Stadt Vreden
Die Gäste aus Heiden mit den Vertretern der Stadt Vreden im Stadtpark. Foto: Stadt Vreden

Der Bauhof und die Verwaltung der Stadt Vreden haben bereits seit längerem ein Konzept entwickelt, um die Stadt insekten- und bienenfreundlicher zu gestalten und die biologische Vielfalt zu erhalten. Die vielen blühenden Flächen in der Stadt und die unzähligen blühenden Wegerandstreifen rund um Vreden sind nicht zu übersehen.

Infos zum Vredener Grünkonzept

Ende Juli waren Vertreterinnen und Vertreter des Rates und der Verwaltung der Gemeinde Heiden zu Besuch im Rathaus, um sich über das Vredener Grünkonzept zu informieren. Bernd Kemper, Erster Beigeordneter der Stadt Vreden, sowie Josef Levering, Vorsitzender des Fördervereins Kulturlandschaft Vreden, informierten über das Projekt zur Renaturierung von Wegerandstreifen. Ziel und Zweck des Vereins sind die Förderung und Erhaltung der natürlichen Artenvielfalt. Die Heidener Gruppe wurde auch darüber informiert, wie über die Wegerandstreifen Ökopunkte generiert werden konnten.

Gäste machen sich Bild vor Ort

Nach der Vorstellung des Projekts „Wegerandstreifen“ im Vredener Rathaus konnten sich alle anschließend vor Ort ein Bild von der Umsetzung machen. Neben Bernd Kemper und Josef Levering begleiteten Bauhofleiter Martin Terbrack und Lucas Althoff von der Stadt Vreden die Heidener Gäste. Verschiedenen Wegerandstreifen und unterschiedliche Blumenbeete im Vredener Stadtpark wurden besichtigt. Die Heidener Gruppe war beeindruckt von der großen Menge und Vielfalt der Pflanzen. Im Staudengarten beantwortete Martin Terbrack zahlreiche Fragen zur richtigen Anlage der Beete, zum Pflegeaufwand und zur Auswahl der Saatmischungen.

www.vreden.de

Weitere Artikel