Mittwoch, 24. April 2024
StartAus der RegionNeue Aufgabe für Heike Wermer

Neue Aufgabe für Heike Wermer

Die Landtagsabgeordnete Heike Wermer wurde in das Kuratorium der Diakonischen Stiftung Wittekindshof gewählt.

Die CDU-Landtagsabgeordnete für den Kreis Borken, Heike Wermer, ist ab sofort ehrenamtliches Mitglied im Kuratorium der Diakonischen Stiftung Wittekindshof.

16 Standorte, 1.600 stationäre Wohnplätze

Seit über 130 Jahren unterstützt der Wittekindshof Menschen mit Behinderung. An 16 Standorten, darunter Ahaus und Gronau im Kreis Borken, ist die Stiftung Trägerin von ca. 1.600 stationären Wohnplätzen und Anbieter vielfältiger Förder- und Unterstützungsleistungen. In den Wittekindshofer Werkstätten sind ca. 1.100 Klienten beschäftigt.

Kuratorium besteht aus 16 Personen

Das Kuratorium pflegt die Verbindung zu relevanten Institutionen im Umfeld des Wittekindshofes, wählt die Mitglieder des Stiftungsrates und ist zuständig für Satzungsänderungen. Es besteht aus 16 ehrenamtlichen Mitgliedern. Heike Wermer ist fortan Teil Kuratoriums und freut sich über die neue Aufgabe: “Mir ist es ein persönliches Anliegen, Menschen mit Behinderung bei der Teilhabe am Berufsleben und insbesondere auch am gesellschaftlichen Miteinander zu unterstützen. Gemeinsam mit unserem Sozialminister Karl-Josef Laumann setze ich mich in Düsseldorf für eine moderne und verantwortungsbewusste Inklusionspolitik in Nordrhein-Westfalen ein.“

Weitere Artikel