Sonntag, 24. Juni 2024
StartAus den OrtenAhausHundekot gehört nicht auf den Spielplatz

Hundekot gehört nicht auf den Spielplatz

Hunde haben auf Spielplätzen nichts zu suchen, Hundekot noch viel weniger.
Hunde haben auf Spielplätzen nichts zu suchen, Hundekot noch viel weniger.

Es sollte eigentlich selbstverständlich sein: Hundekot gehört nicht auf den Spielplatz! Leider gibt es vermehrt rücksichtslose Hundehalterinnen und Hundehalter, die Hunde ihre Geschäfte auf den Spielplätzen in Ahaus und in den Ortsteilen verrichten lassen. „Grundsätzlich sind Hunde auf öffentlichen Spielplätzen nicht erlaubt“, erklärt Birgit Gausling, die bei der Stadt Ahaus für die Spielplätze zuständig ist. Auch, wenn die Mitarbeitenden des städtischen Baubetriebshofes und auch des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung regelmäßig die Spielplätze kontrollieren – für eine engmaschige Kontrolle der Hundehalterinnen und Hundehalter sind keine Kapazitäten da.

Regeln einhalten, Rücksicht nehmen

„Würden sich alle an die Regeln halten und Rücksicht nehmen, hätten wir dieses stinkende und auch gesundheitsgefährdende Problem nicht“, so Gausling weiter. Sie appelliert dringend im Namen der Stadt Ahaus und besonders aller spielenden Kinder und ihrer Eltern an alle, die mit ihren Hunden Gassi gehen, diese nicht auf die Spielplätze und Spielflächen ohne Spielgeräte auszuführen und Hundekot überall zu entfernen.

Weitere Artikel