Mittwoch, 24. April 2024
StartAus den OrtenAhausJugendstiftung Union Wessum anerkannt

Jugendstiftung Union Wessum anerkannt

Regierungspräsident Andreas Bothe (r.) übergibt die Anerkennungsurkunde an Josef Vennekötter, der zum anfänglichen Stiftungsvorstand der Jugendstiftung des SV Union Wessum gehört. Foto: Bezirksregierung Münster
Regierungspräsident Andreas Bothe (r.) übergibt die Anerkennungsurkunde an Josef Vennekötter, der zum anfänglichen Stiftungsvorstand der Jugendstiftung des SV Union Wessum gehört. Foto: Bezirksregierung Münster

Regierungspräsident Andreas Bothe hat heute (26. Juni 2023) in einer kleinen Feierstunde die Anerkennungsurkunde für die Verbrauchsstiftung „Jugendstiftung des SV Union Wessum 1920 e.V.“ mit Sitz in Ahaus-Wessum an den ehemaligen Vorsitzenden des Vereins, Josef Vennekötter, übergeben.

Förderung des Sports, der Jugendarbeit und der Jugendhilfe

Die Stiftung, die dem Zweck der Förderung des Sports, der Jugendarbeit und der Jugendhilfe des SV Union Wessum dient, wurde mit dem Vermögen eines Vermächtnisses aus dem Jahre 2009 sowie aus weiteren Zuwendungen aus den Folgejahren gegründet. Das Anfangsvermögen der Stiftung beträgt rund 54.000 Euro. Es soll über den gesamten Zeitraum der Laufzeit der Verbrauchsstiftung bis zum 31. Dezember 2045 grundsätzlich gleichmäßig für den Stiftungszweck verbraucht werden.

Verwaltet wird die Stiftung über die gesamte Laufzeit durch einen Stiftungsvorstand, dem anfänglich Josef Vennekötter und Wilhelm Böcker angehören.

„Für unsere Gesellschaft von unermesslichem Wert“

„Das, was die Sportvereine generell leisten, aber vor allem auch im Bereich der Jugendarbeit, ist für unsere Gesellschaft von unermesslichem Wert. Es ist mir insofern eine Ehre, Ihnen heute diese Anerkennungsurkunde übergeben zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass das Vermögen der Stiftung beim Sportverein Union Wessum in den nächsten Jahren in diesem Sinne sehr gut eingesetzt werden wird“, sagte Regierungspräsident Andreas Bothe bei der Übergabe.

„Jugend ist der wichtigste Teil unseres und aller anderen Vereine“

Auch Stiftungsvorstand Josef Vennekötter freute sich über die Anerkennung und betonte: „Ich persönlich habe mich seit Jahren insbesondere für die Jugendarbeit in Wessum eingesetzt. Die Jugend ist der wichtigste Teil unseres und aller anderen Vereine. Denn ohne Jugend haben wir als Verein und als Gesellschaft keinen Nachwuchs, keine Zukunft.“

Die Jugendstiftung des SV Union Wessum ist mit ihrer Anerkennung die 86. Stiftung im Kreis Borken und die 721. Stiftung im Regierungsbezirk Münster. Gleichzeitig ist es die erst neunte Verbrauchsstiftung im Regierungsbezirk.

Weitere Artikel