Dienstag, 24. Februar 2024
StartAus den OrtenKirchenchor: Gabi Sanders löst Renate Büning ab

Kirchenchor: Gabi Sanders löst Renate Büning ab

Der Vorstand des Kirchenchores St. Cäcilia Nienborg mit der neuen Vorsitzenden Gabi Sanders (vorne links) und der Vorgängerin im Amt, Renate Büning (vorne rechts).
Der Kirchenchor-Vorstand mit der neuen Vorsitzenden Gabi Sanders (vorne links) und der Vorgängerin im Amt, Renate Büning (vorne rechts).

Am Freitag, 26. Januar 2024, folgten die meisten der aktiven Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores St. Cäcilia Nienborg der Einladung des Vorstandes zur ordentlichen Generalversammlung ins Haus Hugenroth. Besonders und mit Freude konnte die Vorsitzende Renate Büning den Präses Pater Joy Madassery sowie den Chorleiter Norbert Rehring begrüßen. Herzlich und mit großem Applaus begrüßt wurden auch die neuen Mitglieder im Chor: Elisabeth Schwietering, Alexandra Haase-Grimm (in Abwesenheit) und Georg Haase (in Abwesenheit).

Jahresbericht und Kassenbericht

Nach der Begrüßung wurde mit einer Schweigeminute an die im Jahr 2023 verstorbenen Mitglieder des Chores Rudi Schmitz, Bernhard Lütke Wissing und Antonius Gerwers gedacht. Anschließend verlas die Schriftführerin des Kirchenchores, Gabi Sanders, den Jahresbericht für das Jahr 2023. Es war wie immer interessant, ihr dabei zuzuhören, um die positiven als auch negativen Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen. Danach verlas der Kassierer Sjacco Siebert den Kassenbericht des vergangenen Jahres. Die Kassenprüfer Birgit Wüsten und Markus Wermer konnten den Anwesenden eine ordentliche Führung der Kasse bestätigen. Trotz der Ausgaben des letzten Jahres für den laufenden Chorbetrieb, Konzertbegleitung und der Tagesfahrt nach Münster mit vielfältigem Programm, konnte eine stabile Kassenlage bescheinigt werden.

Dank für stetiges Engagement

Danach bedankte sich Pater Joy bei den Sängerinnen und Sängern des Chors für ihr stetiges Engagement. Er zitierte Johann Gottfried Seumes mit den Worten: Wo man singt, da lass dich nieder/ böse Menschen kennen keine Lieder. Gesang und Musik erreichen das Herz und sorgen für Harmonie. Auch der Kirchenchor würde es schaffen, durch das Singen der Gemeine Harmonie und Geborgenheit zu schenken und dafür sei er sehr dankbar.

Chorleiter hat auch nach viele Jahren noch Spaß an den Proben

Auch der Chorleiter Norbert Rehring schloss sich diesen Worten an. Mit Musik könne man im Leben viel, vor allem viele Herzen, erreichen und dies sei sein persönlicher Antrieb für die Leitung des Chores. Er dankte dem Präses, der Vorsitzenden und dem Vorstand des Cäcilienchores für die gute Zusammenarbeit und betonte, wie viel Spaß er auch nach all den Jahren immer noch an den Probenabenden habe.

Vorsitzende Renate Büning kandidiert nicht erneut

Dann ergriff Renate Büning das Wort, die nach 22 Jahren nun ihre Amtstätigkeit als Vorsitzende ablegen wolle. Sie sprach ihren Dank an Pater Joy und Norbert Rehring aus und betonte, dass die gemeinschaftliche Arbeit stets geprägt war von Erfolg, Wertschätzung und Harmonie. Die Arbeit eines Vorsitzes sei nicht immer einfach und es gäbe auch viel zu tun, aber es mache auch unheimlich viel Freude. Sie könne es nur jedem empfehlen, sich einmal auf die Vorstandsarbeit einzulassen. Es sei inzwischen ein eingespieltes Team und man lerne viel dazu, was einen persönlich wachsen lasse. Für sie wäre es jetzt Zeit in die zweite Reihe zu treten, um für neue, andere Ideen Platz zu machen. Sie wünsche dem Kirchenchor weiterhin viel Erfolg und vor allem Harmonie. Die Anwesenden des Chores waren sichtlich berührt und schenkten der langjährigen Vorsitzenden neben dem Blumenstrauß einen tosenden Applaus und Standing Ovation. 

Versammlung wählt Gabi Sander einstimmig

Paul Mensing leitete darauf die Wahl ein. Gabi Sanders wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden und Michaela Gausling zur neuen Schriftführerin gewählt. Maria Uesbeck wurde neu in den Kirchenchor-Vorstand gewählt und alle anderen Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt. Auch hier bekamen alle Neu- und Wiedergewählten einen großen Applaus.

Chor hat 2024 viele Termine

Die weiteren Termine des Jahres wurden unter dem Punkt Verschiedenes angesprochen. Dazu zählen natürlich die Mitgestaltung der hl. Messen an den kirchlichen Hochfesten sowie die Gestaltung einer Maiandacht und die Teilnahme am Volkstrauertag. Das Adventskonzert ist wie immer am 2. Adventssonntag um 15 Uhr und die musikalische Gestaltung des Patronatsfestes für den 29.06.2024 vorgesehen. Zurzeit probt der Chor intensiv für das Frühjahrskonzert des Musikvereins am 23.03.2024 in der LMA. Abschließend betonte Norbert Rehring, dass er sich freue, dass der Chor stetig wachse. Auch wenn neue Sängerinnen und Sänger im Kirchenchor jederzeit herzlich willkommen seien, findet in diesem Jahr am 11. und 18.04.2024 ein unverbindliches Schnuppersingen statt, um Interessierten und Unentschlossenen einen Einblick in das Probenleben zu ermöglichen. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.

Weitere Artikel