Sonntag, 24. April 2024
StartAus den OrtenKreisverkehr in Vreden wieder frei

Kreisverkehr in Vreden wieder frei

Zu Wochenbeginn wurden die letzten Arbeiten dirchgeführt. Am heutigen Mittwoch, 20. Dezember 2023, wird der Kreisverkehr wieder für den Verkehr freigegeben.
Zu Wochenbeginn wurden die letzten Arbeiten dirchgeführt. Am heutigen Mittwoch, 20. Dezember 2023, wird der Kreisverkehr wieder für den Verkehr freigegeben.

Der Umbau des Kreisverkehrs Ostendarper Straße/Beatrixstraße/Overbergstraße ist so gut wie abgeschlossen und kann ab Mitte dieser Woche, ab Mittwoch, 20. Dezember 2023, wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.

Vier Kreisverkehre saniert

Mit der Fertigstellung sind die Umbauarbeiten an den Kreisverkehren in diesem Jahr abgeschlossen. Insgesamt wurden somit vier Kreisverkehre saniert. An dreien, an der Alstätter Straße, am Bußmannschen Kreuz sowie am Baumarkt „Baufuchs Plewa“ hat sich die Verkehrsführung nun grundlegend geändert. Dort fährt der Radverkehr nun gleichberechtigt mit dem Kraftfahrzeugverkehr auf der Fahrbahn und nicht mehr, wie zuvor, auf einer gesonderten roten Furt.

Appell zur gegenseitigen Rücksichtnahme

Noch einmal ergeht an dieser Stelle der dringende Appell für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer – unabhängig ob mit dem Fahrrad oder Kraftfahrzeug – mit geringer Geschwindigkeit und sehr umsichtig an den Kreisverkehr heran und in den Kreisverkehr hinein zu fahren. Nur so können Verkehrsunfälle vermieden werden.

2024 Sanierung von drei weiteren Kreisverkehren

Im folgenden Jahr werden sodann schlussendlich noch die beiden Kreisverkehre „VHS“ (Ölbachstraße/Oldenkotter Straße/Groenloer Straße) und Up de Bookholt (Up de Bookholt/Widukindstraße) nach gleichem Vorbild umgestaltet, damit die Verkehrsführung auf dem inneren Ring und vor allem bei deren Kreisverkehren einheitlicher ist. Ausgenommen hiervon ist der Kreisverkehr Stadtlohner Straße/Südlohner Diek. Bei diesem wird wegen des hohen Anteils an Schwerlastverkehr der anliegenden Unternehmen an der bisherigen Verkehrsführung festgehalten.  

Weitere Artikel