Donnerstag, 24. Juni 2024
StartAus den Ortenkult jetzt beim KulturPass vertreten

kult jetzt beim KulturPass vertreten

Das kult Westmünsterland aus Vreden ist mit mehreren Angeboten im "KulturPass" vertreten. Der Screenshot zeigt eine Auswahl.
Das kult Westmünsterland aus Vreden ist mit mehreren Angeboten im „KulturPass“ vertreten. Der Screenshot zeigt eine Auswahl.

Das kult Westmünsterland in Vreden ist ab sofort mit Eintrittskarten für das „kultWohnzimmer“, den Escape-Room, die Ausstellung, dem Memory-Spiel „Waor ist Wat?“ sowie Exemplaren des Jahrbuches des Kreises Borken auf dem „digitalen“ Marktplatz im bundesweiten KulturPass vertreten. Darüber erhalten junge Menschen, die im Jahr 2005 geboren wurden und somit in diesem Jahr ihren 18. Geburtstag feiern, zum Ehrentag ein Budget in Höhe von 200 Euro von der Bundesregierung geschenkt.

Einlösen für kulturelle Angebote

Diese Summe können sie nach Registrierung mit ihrem Personalausweis mit Online-Ausweis-Funktion über die KulturPass-App oder -Webseite zwei Jahre lang für verschiedene kulturelle Angebote einlösen. Entscheidet sich jemand beispielsweise für Eintrittskarten für das „kultWohnzimmer“, werden diese in der App oder auf der Webseite reserviert. Anschließend können sie vor Ort abgeholt werden. Die dadurch entstehenden Kosten werden dem kult im Nachgang erstattet.

Unterstützung für Einrichtungen und junge Menschen

„Wir freuen uns, dass wir nun mit unserem kult zum KulturPass gehören. Er unterstützt junge Menschen und lokale Kultureinrichtungen gleichermaßen. Gerade durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie ist es wichtig, dass Museen, Theater, Kinos und Buchläden ihr Publikum wieder für sich gewinnen und junge Erwachsene für ihr Angebot begeistern“, werben Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster und Silke Röhling, Leiterin des kult, für den KulturPass. Auch aus diesem Grund plant das kult, sein Angebot – gerade mit Blick auf das Jahr 2024 – auszubauen.

Weitere Infos zum KulturPass können unter www.kulturpass.de/jugendliche nachgelesen werden. Das Angebot des kult Westmünsterland finden Interessierte unter www.kult-westmuensterland.de.

Weitere Artikel