Freitag, 24. Februar 2024
StartAus den OrtenAhausLanz und Precht als Duo auf der Bühne

Lanz und Precht als Duo auf der Bühne

Richard David Precht (l.) und Markus Lanz werden auf der pushcon gemneinsam auf der Bühne sein und aktuelle gesellschaftliche und politische Herausforderungen beleuchten.
Richard David Precht (l.) und Markus Lanz werden auf der pushcon gemneinsam auf der Bühne sein und aktuelle gesellschaftliche und politische Herausforderungen beleuchten.

Die pushcon in Ahaus, das Event für Inspiration, Ideenaustausch und Innovation, geht in die 19. Runde. Vom 13. bis 15. September verwandelt sich der Tobit Campus erneut in einen Ort des Austauschs und der kreativen Begegnungen. Mit hochkarätigen Gästen wie Richard David Precht, Markus Lanz, Sascha Lobo sowie Daniel Krauss, Deniz Aytekin und vielen anderen bietet das Festival of Minds ein vielseitiges Programm.

Lanz & Precht als Duo auf der Bühne

Ein besonderes Highlight erwartet die Teilnehmer mit einem Live Gespräch am Donnerstag, 14. September, ab 19 Uhr, auf der Atrium-Bühne: Der international bekannte Philosoph und Autor Richard David Precht wird sich mit Star-Moderator Markus Lanz zu einem inspirierenden Dialog zusammenfinden. Ähnlich wie in ihrem ZDF Podcast, der einer der beliebtesten Podcasts in Deutschland ist, werden die beiden Schlüsselfiguren aktuelle gesellschaftliche und politische Herausforderungen beleuchten. Außerdem stehen philosophische Fragestellungen und Zukunftsfragen auf dem Themenplan. Dabei bringen sie auch ihre kontroversen wie einzigartigen Perspektiven ein.

pushcon mit Zusatz „Festival of Minds“

„Wir sind begeistert, dass wir Precht und Lanz für unser Festival of Minds gewinnen konnten. Beide schaffen es, durch ungewöhnliche Sichtweisen immer wieder neue Gedanken zu vermitteln“, erklärt Maria Engels aus dem pushcon-Team. „Klar ist, dass jeder Teilnehmer mit neuen Ideen nach Hause geht. Die beiden werden dieser Erwartung auf jeden Fall gerecht.“ In diesem Jahr erhält die pushcon den Zusatz „Festival of Minds“. Warum das so ist, hat einen einfachen Grund: „Die pushcon war immer schon eine Präsenzveranstaltung, die vom Austausch und den Menschen lebt“, so Maria Engels: „Wir empfehlen allen Teilnehmern, sich die Zeit zu nehmen und am besten das gesamte Tagesprogramm zu besuchen, um das volle Potenzial dieses außergewöhnlichen Events auszuschöpfen.“

60 Keynotes von fast 80 Speakern

In rund 60 Keynotes, Sessions und Talks werden an den drei Tagen vom 13. bis 15. September insgesamt fast 80 Speaker auf den Bühnen der pushcon stehen. Sie werden inspirieren, diskutieren, provozieren und für reichlich Wissen und Diskussionsstoff zu sorgen.
DayPasses und FullPasses sind verfügbar. Weitere Informationen zum Programm auf der offiziellen Website www.pushcon.de

Weitere Artikel