Dienstag, 24. Februar 2024
StartAus den Orten"Mein Körper gehört mir!"

„Mein Körper gehört mir!“

Zahlreiche Erziehungsberechtige waren zur Informationsveranstaltung zu "Mein Körper gehört mir!" gekommen. Foto: Copyright: Familie für Bündnis in Vreden e.V.
Zahlreiche Erziehungsberechtige waren zur Informationsveranstaltung zu „Mein Körper gehört mir!“ gekommen. Foto: Copyright: Familie für Bündnis in Vreden e.V.

In den nächsten zwei Monaten wird das Präventionsprogramm „Mein Körper gehört mir!“ in den 3. und 4. Jahrgängen der Vredener Grundschulen aufgeführt. In dem Theaterstück werden Situationen geschildert, in denen körperliche Grenzen von Kindern überschritten oder verletzt und Facetten sexueller Gewalt thematisiert werden. Bei „Mein Körper gehört mir“ wird auf sehr kindliche Art und Weise interaktiv mit den Kindern gearbeitet. So können diese die Geschichten und Botschaften langfristig verinnerlichen.

Elterninitiative kümmert sich um die Finanzierung

Das Theaterstück wird seit 2004 alle zwei Jahre an den Vredener Grundschulen gezeigt. Seit 2015 kümmert sich die neu strukturierte Elterninitiative „Starke Kinder Vreden“ unter der Schirmherrschaft des Bündnisses für Familie in Vreden e. V. um die Finanzierung des Theaterstücks. Damit für die Eltern keine Kosten entstehen, werden jedes Jahr Spenden gesammelt.

Infoveranstaltung für Eltern gut angenommen

Am Donnerstag, 18. Januar 2024, fand in der Aula der St. Felicitas-Schule eine Informationsveranstaltung für alle Erziehungsberechtigten statt. An diesem Abend wurden alle Spielszenen des Programms „Mein Körper gehört mir“ von der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück vorgestellt. Zudem bestand die Möglichkeit mit den Theatertherapeutinnen und Therapeuten sowie dem Organisationsteam des Projektes ins Gespräch zu kommen.

385 Euro an Spendengeldern eingesammelt

Die Elterninitiative und die Vredener Gleichstellungsbeauftragte, Christine Ameling, freuten sich über das rege Interesse aus der Elternschaft. Zudem wurden bei der Informationsveranstaltung Spendengelder in Höhe von 385 Euro gesammelt, wofür sich die Elterninitiative und die Gleichstellungsbeauftragte herzlich bedanken. Erziehungsberechtigte, die die Elterninitiative bei der Organisation und Durchführung des Projektes unterstützen möchten, sind herzlich eingeladen. Alle Informationen zum Projekt und Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen sind auf der Homepage dargestellt: https://starke-kinder-vreden.jimdofree.com/

Weitere Artikel