Montag, 24. März 2024
Aus den OrtenAhausMitreißende kirchenmusikalische Andacht in Graes

Mitreißende kirchenmusikalische Andacht in Graes

Die Graeser Dorfmusikanten überzeugten mit ihren musikalischen Mistreitern bei der kirchenmusikalischen Andacht in Graes.
Die Graeser Dorfmusikanten überzeugten mit ihren musikalischen Mistreitern bei der kirchenmusikalischen Andacht in Graes.

Eine voll besetzte Kirche in Graes, vom Technikteam um Stefan Overbeck stimmungsvoll in buntes Licht getaucht, vier engagierte Musikgruppen und besinnliche Texte, das waren die Zutaten für die diesjährige Kirchenmusikalische Andacht der Graeser Dorfmusikanten am Sonntag, 10. Dezember 2023.

„Advent-Aufbruch und Ankunft“

Margret Enste begrüßte als Vorsitzende der Dorfmusikanten hierzu die Gäste und führte in das Programm ein, das in diesem Jahr unter dem Titel „Advent-Aufbruch und Ankunft“ stand. Welche Bedeutung die Adventszeit haben sollte und wie unterschiedlich wir diese heute erleben spiegelte sich in den Texten und Bildern wider, die Judith Khoukaz von den Dorfmusikanten als verbindende Elemente zusammengestellt hatte.

Gesangliche Bandbreite

Eröffnet wurde das Konzert in gewohnter Manier durch die Graeser Dorfmusikanten mit dem Choral „Wir sagen Euch an“ und „Näher mein Gott“ aus dem Film „Titanic“. Der Kirchenchor unter der Leitung von Jan Willem Docter zeigte mit „How great thou art“ und „Meine Seele ist Stille in dir“ anschließend eindrucksvoll seine gesangliche Bandbreite.

Kinder begeistern mit „Wir wollen Frieden“

Der Kinderchor mit seiner Leiterin Annika Gerwing, unterstützt durch ein gefühlvoll gespieltes Cello, sorgte für den ersten Zwischenapplaus. Bevor die Kinder mit „Wir wollen Frieden“ die wohl wichtigste Botschaft in diesen Tagen formulierten, entführten sie die Besucher mit „Springa“ in die Welt Astrid Lindgrens.

Lang anhaltender Applaus als Lohn

Die Dorfmusikanten unter der Leitung von Erwin Muhr hatten im Anschluss mit der Titelmelodie aus „Pearl Harbour“ eine weitere stimmungsgeladene Filmmusik ausgewählt. Wie in den Vorjahren standen dann als vierte Gruppe die Sängerinnen von „Singsation“ im Rampenlicht. Sie rundeten den Gesangspart mit ihrem Leiter Norbert Nienhaus wieder einmal mit einer gelungenen Darbietung ab. „I am sailing“ und „Tears in heaven“ standen in 2023 auf dem Programm. Bevor nach dem Schlusssegen „Möge die Straße“ erklang, sorgten die Dorfmusikanten noch einmal für Gänsehautfeeling bei den Gästen: „The way old friends do“ der schwedischen Gruppe ABBA beendete das offizielle Musikprogramm, für das sich die begeisterten Zuschauer mit langem Applaus bei allen Beteiligten bedankte.

Abschluss mit Heißgetränken und Plätzchen

Der Einladung, sich bei heißem Apfelsaft, Kakao oder Glühwein und mit selbstgebackenen Plätzchen am vereinseigenen Holzhaus der Dorfmusikanten zu stärken, folgten abschließend viele Graeser nur allzu gerne. Schon am kommenden Sonntag, 17. Dezember 2023, können die Graeser ihre Dorfmusikanten wieder live erleben: Beim diesjährigen „Adventsbloasn“ am 3. Advent erklingen dann weihnachtliche Melodien an verschiedenen Stellen im Dorf.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel