Sonntag, 24. Juni 2024
StartAus den OrtenAhausNeue Azubis starten bei der Stadt Ahaus

Neue Azubis starten bei der Stadt Ahaus

Insgesamt 14 junge Menschen haben am 1. August ihren neuen Lebensabschnitt mit einer Ausbildung bei der Stadt Ahaus begonnen. Die Azubis legen den Grundstein für ihre berufliche Zukunft.
Insgesamt 14 junge Menschen haben am 1. August ihren neuen Lebensabschnitt mit einer Ausbildung bei der Stadt Ahaus begonnen. Die Azubis legen den Grundstein für ihre berufliche Zukunft.

Acht Auszubildende, zwei dual Studierende und vier Jahrespraktikantinnen und -praktikanten starten in diesem Jahr bei der Stadt Ahaus und legen damit den Grundstein für ihre berufliche Zukunft. Herzlich begrüßt wurden sie von der Bürgermeisterin, der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV), der Wirtschaftsförderin und der Ausbildungsleitung. Der Tag begann mit einer Infoveranstaltung, einem Frühstück und einem Rundgang durch das Rathaus am 1. August.

Besuch der Feuer- und Rettungswache

Am Nachmittag folgte für die Azubis ein gemeinsamer Besuch mit der Personalratsvorsitzenden und der JAV bei der Feuer- und Rettungswache. Zum Abschluss ging es mit allen Auszubildenden für einen gemütlichen Ausklang des ersten Tages zum Abendessen ins Vivendi ging.

Die Ausbildung bei der Stadt Ahaus beginnen Carla Schmitz (Verwaltungsfachangestellte), Leon Kemler (Fachinformatiker), Konrad Laurenz (Gärtner), Marlin Wiegand (FaMI – Bibliothek), Lina Althoff und Joelina Teuber (Erzieherinnen – PiA), Kati Reckers und Julian Venhues (Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter). Greta Gottheil und Matteo Gemen starten mit dem dualen Studium Bachelor of Laws – Kommunaler Verwaltungsdienst. Theresa Gesing, Lea Paul, Eyeline Kreutzmann und Eric Vennemann beginnen das Jahrespraktikum zur Berufsanerkennung als Erzieherinnen und Erzieher.

Die Stadt Ahaus wünscht allen einen guten Start und viel Spaß und Erfolg in den kommenden Jahren der Ausbildung.

Weitere Artikel