Sonntag, 24. Juni 2024
StartAus den OrtenNienborg: Nachträglicher Aufstieg der A-Jugend

Nienborg: Nachträglicher Aufstieg der A-Jugend

Die A-Jugend des SC Rot-Weiß Nienborg freut sich über den nachträglichen Aufstieg.
Die A-Jugend des SC Rot-Weiß Nienborg freut sich über den nachträglichen Aufstieg.

Frohe Kunde für den SC Rot-Weiß Nienborg: Ende der letzten Woche erhielten die Verantwortlichen des Vereins die Anfrage, ob sich die A-Jugend samt Trainer und Betreuer den nachträglichen Aufstieg in die Kreisliga A vorstellen könnte. Dieser sollte dann im Tausch mit der A-Jugend der JSG Legden/Asbeck vonstattengehen. Die Legden/Asbecker-Mannschaft bekommt für die kommenden Saison unter anderem aufgrund von Langzeitverletzten keinen entsprechenden Kader zusammen und möchte voraussichtlich mit einer 9er-Mannschaft in der Kreisliga B an den Start gehen.

Saisonauftakt am 19. August in Lüdinghausen

Nach einer Mannschaftsbesprechung am Samstagmorgen und er Abstimmung mit dem Jugendvorstand stimmte die Mannschaft dem Vorschlag zu und geht nun die Herausforderung im Kreisliga-Oberhaus an. Somit wird die Mannschaft für die tolle vergangenen Saison nachträglich belohnt. In der Kreisliga A gibt es dann ein Wiedersehen mit dem Meister VfB Alstätte und dem Vizemeister JSG Schöppingen/Horstmar. Zum Saisonauftakt gastieren die Rotweißen am Samstag, 19. August 2023 um 16 Uhr bei Union Lüdinghausen. Der Verein freut sich, dass mit der B- und A-Jugend in der kommenden Saison zwei Teams in der Kreisliga A an den Start gehen.

www.rw-nienborg.de

Weitere Artikel