Samstag, 24. April 2024
BlaulichtSchon wieder Geldautomat in Stadtlohn gesprengt

Schon wieder Geldautomat in Stadtlohn gesprengt

Die Polizei leitete sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein.

Mit einem dunklen Audi A6 Avant sind vier Unbekannte nach der Sprengung eines Geldausgabeautomaten in Stadtlohn geflüchtet. Gegen 3.20 Uhr riss am frühen Dienstagmorgen, 25. April 2023, eine Explosion die Menschen an der Dufkampstraße aus dem Schlaf. Durch die Detonation entstand erheblicher Schaden in dem Schalterraum eines Geldinstitutes. Auch ein benachbartes Geschäft wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Zwei Bewohner des Wohn-, Arztpraxis- und Geschäftshauses konnten unverletzt das Gebäude verlassen. Angaben zur möglichen Tatbeute lassen sich noch nicht machen.

Intensive Fahndungsmaßnahmen eingeleitet

Die Polizei leitete intensive Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen ein. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. (02861) 9000 an die Kriminalinspektion I in Borken. Das gilt insbesondere auch für Zeugen, die Foto- oder Videoaufnahmen im Zusammenhang mit dem Tatgeschehen angefertigt haben: Diese können hochgeladen werden beim Hinweisportal der Polizei unter https://nrw.hinweisportal.de/.

Sprengstoffexperten untersuchen Tatort

Zwischenzeitlich wurden Experten der Tatortgruppe Sprengstoff/Brand des Landeskriminalamtes NRW angefordert. Bei der Tatortaufnahme ergaben sich Hinweise auf nicht umgesetzte Sprengmittel in dem Gebäude.

Andreas Berning
Andreas Berning
Als gelernter Mediengestalter
Weitere Artikel