Montag, 24. Mai 2024
StartAus den OrtenAhausPolizei: Fahrerfluchten, Diebstahl, brennende Mülltonnen

Polizei: Fahrerfluchten, Diebstahl, brennende Mülltonnen

Die Polizei hatte in der Region am Wochenende jede Menge zu tun. Fr einige Einsätze werden auch noch Zeugen gesucht .
Die Polizei hatte in der Region am Wochenende jede Menge zu tun. Fr einige Einsätze werden auch noch Zeugen gesucht .

Die Polizei hatte am Wochenende in der Region gut zu tun. Hier kommen einige der Meldungen, teilweise werden noch Zeugen gesucht.

Mülltonnen brennen

Ahaus-Graes: Drei Mülltonnen haben am Samstag, 28. Oktober 2023, in Ahaus-Graes gebrannt. Das Geschehen spielte sich gegen 17.50 Uhr an einer Schule an der Hauptstraße ab. Die Flammen zogen auch Teile der Außenfassade und eines Abdachs in Mitleidenschaft. Kräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Es ist nicht auszuschließen, dass Unbekannte die Abfallbehälter entzündeten. Die Polizei bittet daher um Hinweise an die zuständige Kriminalinspektion 1 in Borken: Tel. (02861) 9000.

Diebstahl im Discounter

Stadtlohn: Einem Diebstahl zum Opfer gefallen ist am Samstag, 28. Oktober 2023, in Stadtlohn die Kundin eines Verbrauchermarktes. Die Geschädigte hatte sich gegen 9.30 Uhr in dem Geschäft an der Straße Breul aufgehalten, als es zu der Tat kam. Den Tätern gelang es unbemerkt, die Geldbörse der Frau sich zu bringen. Das Portemonnaie hatte in einer Tasche gelegen, die am Einkaufswagen hing; Hinweise an das Kriminalkommissariat in Ahaus: Tel. (02561) 9260.

Straße massiv verschmutzt

Stadtlohn: Massive Verschmutzungen hat ein Unbekannter in der Nacht zum Freitag, 27. Oktober 2023, zwischen 0 und 9.05 Uhr in Stadtlohn auf der Kreisstraße 33 hinterlassen. Nach ersten Erkenntnissen war ein Fahrzeug im Abschnitt zwischen Stadtlohn und dem Ortsteil Büren auf den Grünstreifen geraten und hatte dabei die Grasnarbe aufgerissen. Die Straße war auf einer Länge von circa 100 Metern massiv mit Erde beschmutzt. Kräfte des Bauhofes reinigten die Fahrbahn. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Ahaus: Tel. (02561) 9260. (to)

Fahrerflucht bis in die Niederlande

Vreden: Von der Straße abgekommen und gegen einen Leitpfosten und gegen den Pfosten eines Verkehrsschilds geprallt ist ein Autofahrer am Freitag, 27. Oktober 2023, auf der Bundesstraße 70 in Vreden. Der ältere Mann war dort gegen 14.35 Uhr aus Richtung Oeding kommend unterwegs gewesen. Der Niederländer entfernte sich in Richtung Gronau von der Unfallstelle, ein Fahrzeug mit Zeugen folgte. Diese schilderten, dass der Mann anschließend in unsicherer Weise weitergefahren sei. Sie verständigten die Polizei und gaben den Standort fortlaufend an. Im niederländischen Buurse blieb das Fahrzeug des Unfallflüchtigen aufgrund eines Defektes liegen. Dank der Angaben der beiden Zeugen konnte die Polizei ihn dort antreffen. Niederländische Beamte leiteten die weiteren Maßnahmen ein.

Weitere Artikel