Sonntag, 24. Mai 2024
Aus den OrtenAhausPolizei stoppt Auto - Zwölfjähriger am Steuer

Polizei stoppt Auto – Zwölfjähriger am Steuer

Als die Polizisten das Auto in Ottenstein stoppten, staunten sie nicht schlecht: Am Steuer saß ein Zwölfjähriger.
Als die Polizisten das Auto in Ottenstein stoppten, staunten sie nicht schlecht: Am Steuer saß ein Zwölfjähriger.

Als ein Zeuge sah, dass ein Kind am Lenkrad eines Autos saß und mit unsicherer Fahrweise durch Ahaus-Ottenstein fuhr, alarmierte er die Polizei. Nachdem Beamte den Wagen am Sonntag, 1. Oktober 2023, angehalten hatten, bestätigte sich der Verdacht des Hinweisgebers.

Strafverfahren gegen alle drei

Ein Zwölfjähriger saß auf dem Fahrersitz. Seine Mutter neben ihm auf dem Beifahrersitz des Wagens sowie der Vater im Fond. Für den Spross war die Fahrt beendet. Gegen alle drei leiteten die Polizisten Strafverfahren ein. Auch das Jugendamt sowie die Führerscheinstelle des Kreises Borken erhält von dem Sachverhalt Kenntnis.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel