Sonntag, 24. April 2024
StartAus den OrtenAhausPortfolio der Musikschule der Stadt Ahaus wird erweitert

Portfolio der Musikschule der Stadt Ahaus wird erweitert

Im neuen Jahr gibt es auch neue Musikprojekte an der städtischen Musikschule in Ahaus.
Im neuen Jahr gibt es auch neue Musikprojekte an der städtischen Musikschule in Ahaus.

Neben dem klassischen/regulären Musikunterricht bietet die Musikschule auch einen vielseitigen und spannenden Projektbereich. Ab 2024 finden zum Beispiel ein Projektorchester für Streicher, ein Blöckflötenkurs für Erzieherinnen und Erzieher sowie ein Akkordeonkurs für Erwachsene statt. Die Kurse sind zeitlich befristet und eine gute Gelegenheit, den musikalischen Horizont zu erweitern oder einen (Wieder-) Einstieg zu finden. Josef Gebker, Leiter der Musikschule, stellt das Programm für das neue Jahr vor.

Projektorchester mit Abschlusskonzert

Wer ein Streichinstrument spielt und Lust dazu hat, ein Konzertprogramm zu erarbeiten und ein Abschlusskonzert im März aufzuführen, ist beim Projektorchester genau richtig. In fünf Proben lernen die Musikerinnen und Musiker neue Literatur kennen und können sich mit anderen Musikbegeisterten austauschen. Gespielt wird die Orchestersuite „Hänsel und Gretel“ mit Gesang und Erzählung. Das Projekt ist kostenlos, weitere Informationen gibt es im Büro der Musikschule

Blockflötenkurs für Erzieherinnen und Erzieher

Musik spielt eine wichtige Rolle in der Bildungs- und Erziehungsarbeit mit Kindern. Das Erarbeiten von Liedern und das Singen mit Kindern ist daher ein fester Bestandteil des Arbeitsalltags von Erzieherinnen und Erziehern. Die Sopranblockflöte kann hier ein hilfreiches Instrument sein, sei es zur Erarbeitung noch unbekannter Lieder oder zur Unterstützung bei der Liedeinführung im Kita-Alltag. Der Kurs richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher mit oder ohne Vorkenntnisse. Ziel ist es, einfache Lieder in einer für die Kinderstimme passenden Tonart spielen zu können. Der Kurs unter der Leitung von Hiltrud Erning beginnt im Februar 2024 und findet an zehn Terminen immer mittwochs um 18 Uhr statt. Die Kosten betragen 69 Euro, weitere Informationen gibt es im Büro der Musikschule.

Akkordeonkurs für Erwachsene

Im Vergleich zu den meisten anderen Musikinstrumenten ist das Akkordeon ein relativ junges Instrument, das eine vielfältige musikalische Bandbreite bietet. In fast allen musikalischen Genres ist das Akkordeon zu Hause: französische Musette-Musik, Klezmer, Tango, Folklore, Weltmusik, Rock, Pop, Latin, Jazz, Arrangements aus der Klassischen Musik und Originalmusik. Der Akkordeonkurs für Erwachsene bietet eine Einführung in das Akkordeonspiel und darüber hinaus auch neue Impulse. Der Kurs unter der Leitung von René te Bogt beginnt im Februar 2024 und findet an zehn Terminen immer freitags um 16 Uhr statt. Die Kosten betragen 69 Euro, weitere Informationen gibt es im Büro der Musikschule, Tel. 02561/72926, oder online.

Weitere Artikel