Sonntag, 24. Mai 2024
Aus der RegionRunder Tisch Demenz lädt ins Kino

Runder Tisch Demenz lädt ins Kino

20 Jahre „Runder Tisch Demenz“: Bernadette Fuest, Sprecherin des „Runden Tisches Demenz“ (li.), und Regina Kasteleiner, Geschäftsführerin des „Runden Tisches Demenz“, präsentieren das Plakat zur Veranstaltung.

Der „Runde Tisch Demenz“ lädt gemeinsam mit dem Kreis Borken anlässlich des Welt-Alzheimertages 2023 am Donnerstag, 21. September 2023, und des 20-jährigen Bestehens des Netzwerkes zum Dokumentarfilm „Blauer Himmel Weiße Wolken“ um 18 Uhr ins Cinetech (Bahnhofstraße 10) nach Ahaus ein. „In diesem Film wird das Leben aller Beteiligten während einer mehrtägigen Kanufahrt – wie es das diesjährige Motto des Tages beschreibt – auf den Kopf gestellt‘“, sagt Regina Kasteleiner, Geschäftsführerin des „Runden Tisches Demenz“ und Mitarbeiterin des Kreisgesundheitsamtes. Damit wird in gewisser Weise auch das Motto des diesjährigen Welt-Alzheimertages „Demenz – die Welt steht Kopf“ aufgegriffen.

Austausch nach der Filmvorführung

Nach der Vorführung haben Interessierte die Möglichkeit, sich auszutauschen. Informationen über Versorgungsangebote für Menschen mit Demenz erhalten die Gäste von Mitgliedern des „Runden Tisches Demenz“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintrittskarten sind direkt an der Kinokasse erhältlich und kosten 8,50 Euro pro Person.

„Blauer Himmel Weiße Wolken“

Die Filmemacherin Astrid Menzel begibt sich mit ihrem Bruder Hendric und ihrer an Demenz erkrankten Großmutter Carmen auf eine Kanutour von Bremen nach Kiel. Die Reise soll zeigen, ob und wie die Geschwister künftig für ihre Oma sorgen können. Die häufigen Ortswechsel setzen der Seniorin zu, sodass sie eines nachts beschließt, zu Fuß nach Hause zu gehen.

Zum Hintergrund: „Runder Tisch Demenz“

Seit dem Jahr 2003 engagieren sich Dienste und Einrichtungen aus dem Kreis Borken, die in der Beratung, Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen tätig sind, im Netzwerk „Runder Tisch Demenz“. Durch die Vernetzung, die Transparenz bestehender Angebote und die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit wollen die Mitglieder die Versorgungssituation von Betroffenen und ihren Angehörigen verbessern.

Daher wurde beispielsweise im vergangenen Sommer die vierte aktualisierte Fassung des Demenz-Wegweisers veröffentlicht, der unter https://www.pflege-kreis-borken.de/de/pflegebeduerftig/pflege-bei-menschen-mit-demenz/ als Download zu finden ist. Er enthält Informationen zu Diagnosen, Behandlung und Beratung sowie zu den Leistungen der Pflegeversicherung und den vorhandenen Unterstützungsangeboten in den Städten und Gemeinden im Westmünsterland. Zudem bot das Netzwerk im Mai 2023 einen Vortrag zum Thema „Farbe für die grauen Zellen“ an.

Bei Fragen zum Thema stehen die Mitarbeiterinnen des Kreisgesundheitsamtes, Jelena Borgers (E-Mail j.borgers@kreis-borken.de) und Regina Kasteleiner (E-Mail r.kasteleiner@kreis-borken.de) zur Verfügung.

Weitere Infos zu Demenz gibt es unter www.pflege-kreis-borken.de/de/pflegebeduerftig/pflege-bei-menschen-mit-demenz/.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel