Sonntag, 24. Juni 2024
StartAus der RegionSanierungsleitfaden: "Erfolgreich sanieren in 10 Schritten"

Sanierungsleitfaden: „Erfolgreich sanieren in 10 Schritten“

Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster (vorne sitzend links) stellte jetzt gemeinsam mit dem Netzwerk der Klimaschutzbeauftragten im Kreis Borken sowie Vertretern von "NRW.Energy4Climate" und der Kommunal Agentur NRW den neuen "Sanierungsleitfaden Münsterland" vor.
Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster (vorne sitzend links) stellte jetzt gemeinsam mit dem Netzwerk der Klimaschutzbeauftragten im Kreis Borken sowie Vertretern von „NRW.Energy4Climate“ und der Kommunal Agentur NRW den neuen „Sanierungsleitfaden Münsterland“ vor.

Ressourcen schonen, CO2-Emissionen senken, Energie einsparen: Die Sanierung von Gebäuden ist ein wichtiges Thema auf dem Weg zu mehr Klimaschutz. Im Rahmen der Initiative „Münsterland ist Klimaland“ hat der Kreis Borken gemeinsam mit seinen 17 Städten und Gemeinden jetzt den auf Initiative des Münsterland e. V. erarbeiteten Sanierungsleitfaden im Kreisgebiet veröffentlicht. Ziel ist es, dass die Broschüre künftig als Orientierungshilfe bei der Sanierung von Bauvorhaben dient.

Wissenswertes zur energetischen Sanierung

Auf 70 Seiten ist alles Wissenswerte zur energetischen Sanierung zusammengefasst – von der ersten Idee über die Bauzeit bis zur Fertigstellung und darüber hinaus. „Wir freuen uns, dass unsere kreisangehörigen Kommunen mit einigen Beiträgen intensiv an der Erstellung des Sanierungsleitfadens mitwirken konnten“, betonen Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster und Judith Wiltink aus der Fachabteilung Klimaschutz und Klimafolgenanpassung der Kreisverwaltung bei der Vorstellung der Broschüre.

Tipps für Finanzplanung und Fördermittel

Zum Inhalt gehören unter anderem Tipps für den Sanierungsstart, Hinweise zu Sanierungskonzepten mit qualifizierter Gebäudeenergieberatung und eine Übersicht energetischer Maßnahmen. Außerdem gibt es Tipps für die Finanzplanung und Fördermittel sowie Informationen zu den Themen Baurecht und Versicherungen. Am Ende von jedem der zehn Schritte steht außerdem eine Checkliste zur Verfügung, in der die wichtigsten Inhalte noch einmal kurz und knapp zusammengestellt werden.

Großes CO2-Einsparpotenzial in Gebäuden

Der Kreis Borken und die 17 Städte und Gemeinden des Kreises weisen darauf hin, dass in Gebäuden großes Einsparpotential – insbesondere auch im CO2-Bereich – steckt. Durch die Modernisierung von Gebäuden kann jede/r einen Beitrag zur Klimaschutzarbeit leisten.

Broschüre gibt es zum Download oder in den Rathäusern

Die Möglichkeit zum Download des Leitfadens gibt es auf der Internetseite des Kreises Borken www.kreis-borken.de/klimakreis. Die gedruckte Broschüre liegt demnächst überdies in den Rathäusern der kreisangehörigen Kommunen zur Mitnahme aus. In den gedruckten Versionen finden Bürgerinnen und Bürger dann jeweils die zuständigen Kontaktdaten ihrer Kommune. Finanziert wurde der Sanierungsleitfaden gemeinschaftlich von den Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie der Stadt Münster und dem Münsterland e.V.

„Dieses Dokument ist eine großartige Gemeinschaftsleistung und ein gutes Beispiel für unsere Initiative“, so Ute Schmidt-Vöcks, Projektleiterin „Münsterland ist Klimaland“ beim Münsterland e.V.

Weitere Artikel