Dienstag, 24. April 2024
StartAus den OrtenSprechstunde für Trauernde

Sprechstunde für Trauernde

Die Trauerbewegung Stadtlohn bietet am 21. September 2023 wieder eine Sprechstunde für Trauernde an.
Die Trauerbewegung Stadtlohn bietet am 21. September 2023 wieder eine Sprechstunde für Trauernde an.

Die Trauerbewegung Stadtlohn bietet in diesem Monat wieder eine offene Trauersprechstunde an. Am Donnerstag, 21. September 2023, haben alle Trauernden von 17 bis 18 Uhr die Möglichkeit, ihrer Trauer unter dem Motto „Du bist mir nah“ Raum zu geben und mit erfahrenen Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleitern zu sprechen. Die Trauersprechstunde findet im kompass des Elisabeth-Hospiz Stadtlohn, Laurentiusstraße 4, statt. Das Angebot ist kostenlos und es ist keine Anmeldung notwendig.

Viele Möglichkeiten der Trauerbewältigung

Die Trauerbewegung Stadtlohn ist ein Angebot für trauernde Menschen, die Begleitung suchen und ihrer Trauer auf unterschiedlichste Art Raum geben möchten. Erfahrene Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleiter des Elisabeth-Hospiz, der Gemeinde St. Otger und der Paulusgemeinde in Stadtlohn stehen dabei zur Verfügung und bieten viele Möglichkeiten der Trauerbewältigung an. Neben der offenen Sprechstunde gibt es zum Beispiel auch eine Trauerwanderung oder eine Trauergruppe. Darüber hinaus können ebenso individuelle Gesprächstermine und Einzelbegleitungen vereinbart werden.

Fragen per Telefon oder E-Mail

Bei Fragen steht das Team der Trauerbewegung Stadtlohn telefonisch unter 02563-9126678 oder per E-Mail unter trauerbewegung@hospiz-stadtlohn.de zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter: www.hospiz-stadtlohn.de/trauerbewegung

Weitere Artikel