Donnerstag, 24. Juni 2024
StartAus den OrtenAhausSt. Anna Tagespflege in Nienborg schließt

St. Anna Tagespflege in Nienborg schließt

Die Angebote der St. Anna Tagespflege in Heek-Nienborg werden ab dem 1. Oktober 2023 in der St. Marien Tagespflege in Ahaus fortgeführt. Foto: Pflegenetz Westmünsterland
Die Angebote der St. Anna Tagespflege in Heek-Nienborg werden ab dem 1. Oktober 2023 in der St. Marien Tagespflege in Ahaus fortgeführt. Foto: Pflegenetz Westmünsterland

Das Pflegenetz Westmünsterland bündelt unter der Trägerschaft der Klinikum Westmünsterland GmbH an sieben Standorten im Kreis sechs Senioren- und Pflegezentren und eine Kurzzeitpflege. Hinzu kommen vier Tagespflegen, zwei ambulante Pflegedienste sowie mehrere Einrichtungen im Bereich des Servicewohnens. Alle arbeiten „Hand in Hand“, um eine adäquate Versorgung im Bereich der Seniorenhilfe flächendeckend anbieten zu können.

Heek verliert einen Standort

Der Standort Heek-Nienborg verliert mit dem 1. Oktober 2023 jedoch eine Einrichtung. Die Gäste der St. Anna Tagespflege werden fortan in Ahaus betreut. „Ab dem 1. Oktober werden wir unsere Kräfte bündeln, um das Angebot der Tagespflege an unserem Standort in Ahaus langfristig zu sichern “, verkündet Michael Brinkmöller. Er ist Fachbereichsleiter Altenhilfe des Klinikums Westmünsterland. „An unseren Einrichtungen der Senioren-Tagespflegen ist die Corona-Pandemie leider nicht spurlos vorübergegangen. Obwohl wir uns sehr dafür eingesetzt haben, unsere sozialen Dienstleistungen in Nienborg zuverlässig und in gewohnt hoher Qualität zu erbringen, ist die Fortführung der Betreuung aufgrund mangelnder Nachfrage dort leider nicht möglich. Und auch wir spüren den Fachkräftemangel“, erklärt Brinkmöller die Zusammenlegung der Standorte Nienborg und Ahaus weiter.

Bündelung der Angebote stärkt Standort Ahaus

Alle zehn Mitarbeiterinnen der St. Anna Tagespflege Nienborg bleiben auch nach der Zusammenlegung im Pflegenetz Westmünsterland tätig. Die bisherigen Gäste aus Nienborg werden ebenfalls ab Oktober, wenn gewünscht, in die St. Marien Tagespflege nach Ahaus wechseln. „Mit der Bündelung der Angebote der beiden Tagespflegen können wir sowohl den Mitarbeiterinnen als auch den Gästen aus Nienborg sehr gute Alternativen anbieten und dadurch den Standort Ahaus auf lange Sicht stärken“, betont Michael Brinkmöller.

Weitere Artikel