Donnerstag, 24. Mai 2024
StartAus den OrtenAhausStreckentest für den Stadtfestlauf

Streckentest für den Stadtfestlauf

Zahlreiche Läuferinnen und Läufer, darunter auch welche mit Handicap, haben den Streckentest für den VfL-Stadtfestlauf absolviert.
Zahlreiche Läuferinnen und Läufer, darunter auch welche mit Handicap, haben den Streckentest für den VfL-Stadtfestlauf absolviert.

Für den Ahauser VfL-Stadtfestlauf am 24. Mai 2024 wurde nun der Streckenverlauf getestet. Im Rahmen des üblichen Dienstagstrainings ging es für die Lauftreffmitglieder gemeinsam vom Vereinsheim zum Rathaus. Dort wurden sie bereits von Bürgermeisterin Karola Voß erwartet und begrüßt.

Weit und breit einziges Event für Menschen mit Handicap

Auch erwartet wurden sie von einer Gruppen von Menschen mit Handicap. Da beim diesjährigen Stadtfestlauf erstmalig ein Lauf von 1,25 Kilometern für diese Personengruppe stattfindet, wurde mit ihnen gemeinsam die Strecke getestet. Die Bürgermeisterin bedankte sich ausdrücklich bei den Organisatoren für dieses innovative und weit und breit einzige Event, bei dem die Menschen mit Handicap einbezogen werden.

Mit Eis gestärkt auf die Strecke

Zunächst gab es als Überraschung für alle ein Eis beim Eiscafe Capri. Frisch gestärkt ging es auf die Strecke, die vom Rathausplatz über die Hindenburgallee, den Schlosspark und dann über den Sümmermannplatz zurück durch die Fußgängerzone führt. Die Organisatoren konnten wichtige Hinweise und „Denksportaufgaben“ mitnehmen, um Streckenverlauf und –gestaltung bis zum eigentlichen Termin noch zu optimieren.

Anmeldungen bis zum Tag des Laufes möglich

Inzwischen liegen schon über 300 Anmeldungen für den Stadtfestlauf vor. Solange noch Plätze frei sind, ist dies bis zum 24.05. weiterhin unter www.vflahaus.de möglich.

Weitere Artikel