Montag, 24. März 2024
StartAus den OrtenTag des Offenen Denkmals in Stadtlohn

Tag des Offenen Denkmals in Stadtlohn

In Stadtlohn kann man beim Tag des offenen Denkmals den Alten Bahnhof besichtigen.
In Stadtlohn kann man beim Tag des offenen Denkmals den Alten Bahnhof besichtigen.

Anlässlich des Tags des Offenen Denkmals gewähren am 10. September 2023 tausende historische Stätten in ganz Deutschland Besucherinnen und Besuchern exklusive Einblicke hinter die Kulissen.

Führungen durch den alten Bahnhof

In Stadtlohn lädt der alte Bahnhof zum Besuch ein. Nach der mit Denkmalfördermitteln unterstützten Sanierung werden am Tag des Offenen Denkmals kostenfreie Führungen angeboten. Dabei gibt es Erläuterungen zu den aufwendigen Renovierungsarbeiten. Die Führungen finden am 10. September zwischen 14 und 18 Uhr statt und starten zu jeder vollen Stunde. Jede Führung dauert etwa 30 Minuten.

Filmische Dokumentation im Lokschuppen

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Eisenbahnmuseum zu besichtigen, in dem sich eine Denkmallok befindet. Im Lokschuppen erwartet die Besucherinnen und Besucher eine filmische Dokumentation. Diese ist gespickt mit unterhaltsamen Anekdoten, die die Geschichte des Lokschuppens und der Westfälischen Landes-Eisenbahn in Stadtlohn lebendig werden lässt.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Über den Tag des Offenen Denkmals:

Der Tag des Offenen Denkmals ist eine deutschlandweite Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, das kulturelle Erbe erlebbar zu machen. Jahr für Jahr öffnen tausende Denkmale in ganz Deutschland ihre Türen für die Öffentlichkeit und bieten spannende Einblicke in die Geschichte und Architektur unseres Landes. Der Tag des Offenen Denkmals feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum.

So gibt es im kult in Vreden besondere Aktionen und der Münsterland e.V. hat verschiedene Radrouten konzipiert, auf denen man an Denkmälern vorbeiradeln kann.

Weitere Artikel