Sonntag, 24. April 2024
StartAus den OrtenThe Joni Project im Lokschuppen Stadtlohn

The Joni Project im Lokschuppen Stadtlohn

The Joni Project begeisterte das Publikum im Stadtlohner Lokschuppen.
The Joni Project begeisterte das Publikum im Stadtlohner Lokschuppen.

Es gibt sie noch, die Musik, die die Welt verändern kann. Joni Mitchell gehört zu denen, die solche Musik schreiben, und The Joni Project zu denen, die diese Musik lebendig machen können. Im Stadtlohner Lokschuppen spielten Anne de Wolff, Iris Romen und Stefanie Hempel vorwiegend Songs aus Joni Mitchell’s legendärem Album „Blue“, garniert mit weiteren Perlen aus Jonis Schaffen.

Songs nicht kopiert, sondern neu erschaffen

Doch wer jetzt an eine x-beliebige Coverband denkt, liegt gründlich falsch. The Joni Project lieferten keine Kopien und auch keine Neu-Interpretationen, sie erschufen die Songs neu.  Mit Instrumenten von Cello über Xylophon bis zum Harmonium und wunderbar abgestimmtem dreistimmigen Gesang ließ das Trio Mitchells Song-Diamanten direkt ins Herz schweben.

Weitere Artikel