Montag, 24. Mai 2024
Aus den OrtenTrike-Fahrer ermöglichten Ausflug

Trike-Fahrer ermöglichten Ausflug

Von Haus Hall in die Baumberge Trike-Fahrer ermöglichten Ausflug für Menschen mit Behinderung.
Von Haus Hall in die Baumberge Trike-Fahrer ermöglichten Ausflug für Menschen mit Behinderung.

Über eine besondere ehrenamtliche Aktion durften sich jetzt Bewohnerinnen und Bewohner der Stiftung Haus Hall freuen: Eine Trike-Tour durch die Baumberge. Mit dabei war Egon Kraft. Er berichtet begeistert: „Da konnte ich nette Leute kennenlernen und tolle Fotos machen. Ich habe auch schon Fotos der kuriosen Motorräder ausgedruckt und aufgehängt.“

Die Idee zu dieser Aktion hatten Antonius Kloster sowie Sabine und Michael Alfert. Die Gescheraner sind mit anderen Trikefahrern gut vernetzt und brachten zehn Trike- und einen Motorradfahrer mit Beiwagen zusammen. Die Gruppe lud Haus Haller Bewohnerinnen und Bewohner zu der Baumberge-Tour ein. Bei einer Fahrt am Vormittag und einer am Nachmittag konnten insgesamt 30 Menschen mit Behinderung mitfahren.

Von Haus Hall in die Baumberge
Trike-Fahrer ermöglichten Ausflug für Menschen mit Behinderung.
Von Haus Hall in die Baumberge Trike-Fahrer ermöglichten Ausflug für Menschen mit Behinderung.

Die zweistündige Tour führte durch Coesfeld, Billerbeck, Havixbeck und Nottuln. Pausen am Billerbecker Dom boten Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Für das leibliche Wohl mit Mittagssnack, Kaffee und Kuchen hatte die Hauswirtschaft der Stiftung Haus Hall gesorgt. Ein Versorgungsfahrzeug brachte Bierzeltgarnituren und Pausensnacks nach Billerbeck.

„Es war ein sehr schöner Tag. Es ist schön zu sehen, wieviel Spaß die Kinder und Erwachsenen an einer Tour mit dem Trike haben“, sagt Annette Bick. Ihr Mann Martin fuhr Trike, sie selbst half mit, dass alle angemeldeten Mitfahrer ihren Platz fanden und dass alle in den Pausen gut versorgt waren.

Acht Ehrenamtliche der Stiftung Haus Hall packten mit an, um die Aktion zu ermöglichen. „Das Miteinander, der Austausch und die kommunikative Pause in Biller-beck hat allen Teilnehmenden sehr gut gefallen“, freut sich Ehrenamtskoordinatorin Hildegard Blesenkemper, „für unsere Betreuten war der Tag ein absolutes Highlight.“

Silke Sandkötter
Silke Sandkötter
Silke Sandkötter, Team Lead Redaktion, gebürtige Münsterländerin, liebt die spannenden Geschichten der Region und lebt die Wochenpost seit vielen Jahren. Stets neugierig und auf der Suche nach neuen Themen aus der Region.
Weitere Artikel