Montag, 24. März 2024
Aus den OrtenÜberfall auf Spielhalle in Vreden

Überfall auf Spielhalle in Vreden

Die Polizei sucht Zeugen für eine Überfall auf eine Spielhalle in Vreden.
Die Polizei sucht Zeugen für eine Überfall auf eine Spielhalle in Vreden.

Eine bisher unbekannte Person betrat in der Nacht zum Sonntag, 14. Januar 2024, eine Spielhalle am Domhof in Vreden. Der etwa 180 Zentimeter große Mann ging hinter den Tresen zur Spielhallenaufsicht und forderte diese zur Herausgabe des Geldes auf. Dabei erfasste er die 52-Jährige an beiden Armen und schrie sie aggressiv an.

Flucht Richtung Kirche

Der etwa 25-Jährige flüchtete aus der Spielhalle in Richtung Kirche, als die Geschädigte ihm mitteilte, dass sie unbemerkt den Alarm ausgelöst habe. Nach Angaben der Spielhallenaufsicht handelt es sich bei dem Täter um einen Mann mit südländischem Erscheinungsbild und einem Dreitagebart, der akzentfreies Deutsch sprach. Er war bekleidet mit einer grauen Jogginghose, einem grauen Kapuzenpullover, einer blauweißroten Steppjacke und schwarzweißen Schuhen, weiterhin führte er einen Rucksack mit sich.

Wer hat Beobachtungen gemacht?

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Überfall machen oder hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (Telefon 02561 / 926-0).

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel