Sonntag, 24. Mai 2024
StartAus den OrtenAhausÜbergangslösung für die "Wilde Wiese"

Übergangslösung für die „Wilde Wiese“

Die Containeranlage dient als Erweiterung für die Kita Wilde Wiese bis der Neubau fertig ist. Foto: Stadt Ahaus/Stefan Hilbring
Die Containeranlage dient als Erweiterung für die Kita Wilde Wiese bis der Neubau fertig ist. Foto: Stadt Ahaus/Stefan Hilbring

Bis der geplante Neubau der Alstätter Kindertagesstätte „Wilde Wiese“ fertiggestellt ist, braucht es noch Zeit. Der Bedarf an weiteren Räumlichkeiten für die Kita ist allerdings schon da. Daher hat die Stadt für die Übergangszeit zur Erweiterung der Kita für 24 Monate eine Containeranlage gemietet, die inzwischen auf dem Gelände aufgestellt worden ist.

Der Standort für die neue Kita liegt an der Alstätter Öddingstraße zwischen der Geschwister-Scholl-Straße, der Bonhoeffer Straße und der B70. Im Mai vergangenen Jahres hatte der Rat beschlossen, eine Änderung des entsprechenden Bebauungsplans aufzustellen, um den Neubau für die Kita planen zu können.

Weitere Artikel