Montag, 24. März 2024
Aus den OrtenUmleitungen zum Stadtlohner Karneval

Umleitungen zum Stadtlohner Karneval

Am Sonntag und Montag ist Stadtlohn noch fest in Narrenhand. Zwei Umzüge sorgen nicht nur für ausgelassene Stimmung, sondern auch für Umleitungen und Straßensperrungen.
Am Sonntag und Montag ist Stadtlohn noch fest in Narrenhand. Zwei Umzüge sorgen nicht nur für ausgelassene Stimmung, sondern auch für Umleitungen und Straßensperrungen.

Am Wochenende wird es bunt und närrisch in Stadtlohn, denn da heißt es wieder „De Un Da Stadtlohn“. Ein Kinderumzug zieht am Sonntag, 11. Februar 2024, durch die Innenstadt. Am Rosenmontag, 12. Februar 2024, startet dann um 13.30 Uhr der traditionelle Rosenmontagsumzug.

Kinderumzug beginnt um 15 Uhr

Der Kinderumzug beginnt am Sonntag um 15 Uhr auf der Dufkampstraße, verläuft dann über den Markt bis zur Eschstraße, anschließend in die Klosterstraße, Stegerstraße und zurück in die Dufkampstraße, wo der Umzug schließlich am Busbahnhof wieder aufgelöst wird. Die entsprechenden Zufahrtsstraßen werden vor Beginn des Kinderumzugs abgesperrt.

Rosenmontagsumzug startet um 13.30 Uhr

Der Rosenmontagsumzug startet um 13.30 Uhr auf der Eschstraße ab dem Kreisverkehr Lichtgitter bis zur Einmündung des Pfeifenofen, anschließend zieht der Umzug weiter über die Burgstraße in den Hövel, die Dufkampstraße, Kreuzwegstraße, Klosterstraße, anschließend in die Eschstraße, über den Markt und zurück in die Dufkampstraße zum Busbahnhof. Dort wird der Umzug gegen 17 Uhr aufgelöst. Die zu treffenden Absperrmaßnahmen werden bis 12.15 Uhr durchgeführt. Alle Zufahrtsstraßen zur Umzugsstrecke werden für den Zeitraum gesperrt sein.

Umleitungen sind eingerichtet

Folgende Umleitungen wird es geben: Der Verkehr von Ahaus kommend wird an der Ampelkreuzung Hessenweg, über den Düwing Dyk Richtung Gescher umgeleitet. Eine weitere Umleitung erfolgt auch am Kreisverkehr der Firma Lichtgitter. Von Gescher aus kommend wird der Verkehr über den Kalterweg/ Düwing Dyk nach Ahaus umgeleitet.

Ordnungsamt appelliert zu Glasverzicht

Das Ordnungsamt der Stadt Stadtlohn bittet darum, im Sinne einer scherbenfreien Innenstadt auf das Mitbringen von Glasbehältnissen zu verzichten und somit zu einer wirkungsvollen Reduzierung von Glasbruchschäden beizutragen.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel