Sonntag, 24. Mai 2024
Aus den OrtenAhausVon der Oberligabis zur Kreisliga

Von der Oberligabis zur Kreisliga

Auf spannende Fußballspiele dürfen sich die Zuschauer ab dem 13. Juli beim Eintracht-Pokal freuen. Bis zum 22. Juli wird der Pokalsieger 2023 ausgespielt. Archivfoto: MLZ
Auf spannende Fußballspiele dürfen sich die Zuschauer ab dem 13. Juli beim Eintracht-Pokal freuen. Bis zum 22. Juli wird der Pokalsieger 2023 ausgespielt. Archivfoto: MLZ

Von der Oberliga bis zur Kreisliga A: Der Eintracht-Pokal ist auch in diesem Jahr wieder hochkarätig besetzt. „Wir haben viel Lokalkolorit“, freut sich Maik Horst, Pressesprecher von Eintracht Ahaus, mit Blick auf das Turnier, das am kommenden Donnerstag, 13. Juli startet.

Der Titelverteidiger SV Mesum ist in diesem Jahr nicht dabei, dafür sind zahlreiche Mannschaften aus der Region vertreten, die für spannenden und hochklassigen Sport in der Augenklinik Ahaus Arena sorgen werden. Allen voran die Spielvereinigung Vreden, die als Oberligist als einer der Favoriten startet. Die Mannschaft trifft gleich am kommenden Donnerstag, 13. Juli, 19 Uhr, auf den Landesligisten FC Epe. Die komplette Übersicht gibt es in der aktuellen Ausgabe der Wochenpost.

32. Auflage des Pokals

Der Ahauser Eintracht-Pokal, der in diesem Jahr seine 32. Auflage erlebt, ist für viele Mannschaften eine Art Standortbestimmung. Es ist ein Vorbereitungsturnier für die neue Saison, die Mannschaften testen neue Spieler und wollen ein erstes Ausrufezeichen für die neue Saison setzen.

Attraktives Teilnehmerfeld

„Wir freuen uns, dass wir ein attraktives Teilnehmerfeld mit hiesigen Mannschaften haben“, so der sportliche Leiter Stefan Kappenstiel. „Wir haben ein sportlich ausgewogenes Verhältnis, das die gesamte Bandbreite der Region widerspiegelt“, ergänzt Pressesprecher Maik Horst. Die Verantwortlichen hoffen natürlich auch auf viele Zuschauer, die sich auf attraktiven Fußballsport freuen können.

Acht Teams treten an

Insgesamt acht Mannschaften treten bis zum 22. Juli in der Augenklinik Ahaus Arena an. In zwei Gruppen werden in der Vorrunde die Halbfinalisten ausgespielt. Das „kleine“ Finale findet dann am 22. Juli (15:30 Uhr) statt und um 17:30 Uhr wird der diesjährige Turniersieger ermittelt. Alle Infos zum Eintracht-Pokal gibt es ständig aktuell auf der Homepage des Vereins.

Der 1. Vorsitzende von Eintracht Ahaus,  Cihan Dogan, präsentiert den Flyer zum Eintracht-Pokal und  zur Rot-Weißen-Nacht.
Der 1. Vorsitzende von Eintracht Ahaus, Cihan Dogan, präsentiert den Flyer zum Eintracht-Pokal und zur Rot-Weißen-Nacht.

Der 1. Vorsitzenden Cihan Dogan präsentiert den Flyer zum Eintracht-Pokal und zur „Rot-Weißen-Nacht“. Diese findet am Finaltag (22. Juli) im Anschluss an die Siegerehrung ab ca. 18 Uhr auf dem Sportgelände statt. Zu Musik, Stadionwurst und Getränken sind alle Interessierten und natürlich alle Vereinsmitglieder herzlich willkommen. Unter anderem für diesen Anlass wird von Beginn des Eintracht-Pokals an ein kleiner Biergarten auf dem Vorplatz des Vereinsheims errichtet, der auch zwischen und nach den Spielen zum Verweilen und zur Spielanalyse einlädt. Für das Gelingen des Turniers sorgt in diesem Jahr ein eigens eingerichtetes Organisationsteam.

Silke Sandkötter
Silke Sandkötter
Silke Sandkötter, Team Lead Redaktion, gebürtige Münsterländerin, liebt die spannenden Geschichten der Region und lebt die Wochenpost seit vielen Jahren. Stets neugierig und auf der Suche nach neuen Themen aus der Region.
Weitere Artikel