Donnerstag, 24. Juni 2024
Aus den OrtenAhausWerner Leuker geht in den Ruhestand

Werner Leuker geht in den Ruhestand

Der Beigeordnete Werner Leuker geht Ende November 2024 in den Ruhestand. Dann hat er 40 Jahre für die Stadt Ahaus gearbeitet.
Der Beigeordnete Werner Leuker geht Ende November 2024 in den Ruhestand. Dann hat er 40 Jahre für die Stadt Ahaus gearbeitet.

Werner Leuker wird am Ende seiner achtjährigen Wahlzeit als Beigeordneter der Stadt Ahaus Ende November 2024 in den Ruhestand wechseln. Das haben jetzt Bürgermeisterin Karola Voß und Werner Leuker bekanntgegeben. Dieser Schritt ist zwischen Leuker, der Bürgermeisterin, dem Verwaltungsvorstand und dem Rat in den letzten Wochen einvernehmlich so abgestimmt. Werner Leuker kann dann auf fast 45 Dienstjahre, davon 40 Jahre bei der Stadtverwaltung  Ahaus, zurückblicken.

Seit 1984 bei der Stadt Ahaus

Nach seiner Ausbildung beim Regierungspräsidenten Münster und dem begleitenden Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW hat er seine Tätigkeit für die Stadt Ahaus am 8. November 1984 begonnen. Bis 2002 war er im Haupt- und Personalamt, zuletzt als stellvertretender Fachbereichsleiter für Organisation und zentrale Aufgaben zuständig. Von 2002 bis 2004 hat er dann die Fachbereichsleitung im Fachbereich Bildung, Kultur und Sport übernommen. Von 2004 bis 2016 war er anschließend Leiter im Büro der Bürgermeisterin, bevor er zum 1. Dezember 2016 für acht Jahre zum Beigeordneten der Stadt Ahaus für den Vorstandsbereich III (Bildung, Kultur, Sport, Jugend, Arbeit und Soziales) gewählt wurde.

www.stadt-ahaus.de

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel