Dienstag, 24. Februar 2024
StartAus den OrtenAhausYaman ist das Ahauser Neujahrsbaby

Yaman ist das Ahauser Neujahrsbaby

Chefärztin Alexandra Nienhaus (v.l.), Stationsleiterin Elisabeth Rewers, Mutter Safia Al-Mohammad mit Sohn Yaman Al-Salih, Hebamme Lena Faupel und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Angelika Büscher freuen sich gemeinsam über die gut verlaufende Geburt.
Chefärztin Alexandra Nienhaus (v.l.), Stationsleiterin Elisabeth Rewers, Mutter Safia Al-Mohammad mit Sohn Yaman Al-Salih, Hebamme Lena Faupel und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Angelika Büscher freuen sich gemeinsam über die gut verlaufende Geburt.

Die erste Geburt des neuen Jahres ließ im Ahauser Krankenhaus zunächst auf sich warten. Dann ging es jedoch Schlag auf Schlag und um kurz vor acht erblickten innerhalb von nur fünf Minuten gleich zwei Erdenbürger das Licht der Welt.

50 Zentimeter und 3350 Gramm

Den Anfang machte um 7.59 Uhr der kleine Yaman. Mutter Safia Al-Mohammad freute sich riesig über den 50 Zentimeter großen und 3350 Gramm schweren Nachwuchs. Für die 24-Jährige und ihren Ehemann ist es das erste Kind. Die kleine junge Familie aus Legden ist wohlauf und freut sich nun auf die bevorstehende Zeit zu dritt. Das geburtshilfliche Team des Ahauser Krankenhauses sendet Yaman und seinen glücklichen Eltern die besten Glückwünsche.

Weitere Artikel