Sonntag, 24. April 2024
StartAus den OrtenFFW Vreden leistete 2023 über 6.000 Einsatzstunden

FFW Vreden leistete 2023 über 6.000 Einsatzstunden

Bei der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vreden gab es zahlreiche Ernennungen, Entlassungen, Ehrungen und Beförderungen. Bei Löschzüge leisteten 2023 zusammen mehr als 6.000 Einsatzstunden. Foto: Freiwillige Feuerwehr Vreden
Bei der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vreden gab es zahlreiche Ernennungen, Entlassungen, Ehrungen und Beförderungen. Bei Löschzüge leisteten 2023 zusammen mehr als 6.000 Einsatzstunden. Foto: Freiwillige Feuerwehr Vreden

Am Freitagabend, 15. März 2024, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes und die 43. Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vreden im Gerätehaus des Löschzuges Vreden statt.

Gäste aus Verwaltung und Politik

Zu Beginn der Generalversammlung begrüßte Leiter der Feuerwehr, Christian Nienhaus, als Gäste den Bügermeister Dr. Tom Tenostendarp, den ersten Beigeordneten Bernd Kemper, Vertreter der städtischen Fraktionen und der Verwaltung, den stellvertretenden Kreisbrandmeister sowie viele Mitglieder beider Löschzüge, des Musikzuges und der Jugendfeuerwehr.

Besuch aus den Niederlanden

Außerdem waren dieses Jahr, erstmals Gäste aus den Niederlanden anwesend. Begrüßen durfte Nienhaus Stephan Wevers (Leiter der Brandweer Enschede und Portfolioinhaber Internationale Zusammenarbeit im niederländischen Rat der Feuerwehrkommandanten), Christiaan Velthausz (Koordinator für grenzüberschreitender Zusammenarbeit), Jan Hesselink (Koordinator für grenzüberschreitende Übungen), Martijn Boeijink (Wachabteilungsleiter der Brandweer Enschede und Ehemaliger Löschzugführer der Brandweer Eibergen) und Olav Strotmann (Abteilungsleiter Einsatz und stellvertretender Leiter der Brandweer Noord- en Oost- Gelderland).

Bürgermeister lobt Zusammenarbeit

In seinem Grußwort bedankte sich Bürgermeister Dr. Tom Tenostendarp auch im Namen der Fraktionen des Rates und der Vredener Bevölkerung für die geleistete Arbeit. Er betonte den ungemeinen Wert der Feuerwehr für die Stadt. Dr. Tenostendarp lobte auch die gute Zusammenarbeit zwischen beiden Löschzügen und auch die Zusammenarbeit mit den niederländischen Kameradinnen und Kameraden. Des Weiteren wurde nochmals betont, dass auch in diesem Jahr die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen der Leitung der Feuerwehr und der Stadt Vreden wieder hervorragend war. So konnte in dem vergangenen Jahr die Ausrüstung der Feuerwehr weiter verbessert werden, um die Leistungsfähigkeit auch weiterhin zu gewährleisten.

Dank vom stellvertretenden Kreisbrandmeister

Auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Thomas Deckers dankte den Kameraden und Kameradinnen für die geleisteten Einsatz- und Übungsstunden. Die gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung, Politik und Feuerwehr lobte er ebenfalls. Aber auch die gute Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren im grenzüberschreitenden Gebiet blieb nicht unerwähnt. Diese zeigte sich bei mehreren Einsätzen in den Niederlanden, wo der Löschzug Ammeloe mit ausrückt.

„Kruis van Verdienst“ für Manfred Rotering

Dieses Jahr standen auch wieder Beförderungen an, die während der großen Generalversammlung durchgeführt wurden. Auch die Ehrungen der 25- und 35-jährigen Mitgliedschaft wurden durchgeführt. Eine ganz besondere Ehrung erhielt dieses Jahr Manfred Rotering. Er erhielt das „Kruis van Verdienste“. Diese Verdienstmedaille bekam er, da er maßgeblich für die Planung und Umsetzung der Grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit den Niederländischen Kameradinnen und Kameraden mitverantwortlich war.

Ernennungen und Entlassungen

Neben den Beförderungen und Ehrungen standen in diesem Jahr – aufgrund von Wechseln in den Führungen des Löschzuges Ammeloe und des Löschzuges Vreden– auch Ernennungen und Entlassungen an. Beim Löschzug Ammeloe übernahm Thomas Rotering das Amt des Löschzugführers von Manfred Rotering. Somit wurde Thomas Rotering automatisch aus dem Amt des Stellvertreters Entlassen. Diese Position übernimmt seither Christian Seggewiß. Beim Löschzug Vreden gab es zudem auch eine Entlassung. Carlo Schepers übergab dieses Jahr sein Amt als stellvertretender Löschzugführer an Jan Lucassen.

Die Zahlen des Jahres 2023

Die beiden Löschzüge waren im Jahr 2023 bei insgesamt 262 Einsätzen gefordert. Dabei wurden insgesamt ca. 6110 Einsatzstunden geleistet.

Löschzug Ammeloe:

Durch den Löschzug Ammeloe wurden 2023 89 Einsätze abgearbeitet. Darunter 21 Brandeinsätze60 Technische Hilfeleistungen7 Blinde Alarmierungen und 1 sonstiger Einsatz. So wurden insgesamt ca. 2090 Einsatzstunden geleistet. 

Löschzug Vreden:

Der Löschzug Vreden wurde zu 173 Einsätzen alarmiert. Diese gliederten sich in 45 Brandeinsätze92 Technische Hilfeleistungen26 Blinde Alarmierungen7 sonstige Einsätze und 3 Brandsicherheitswachen. Daraus ergaben sich ca. 4020 Einsatzstunden.

Ehrungen

25 Jahre Mitgliedschaft

  • Jan Hilbing
  • Cajus Weinitschke

35 Jahre Mitgliedschaft

  • Udo Pag
  • Petra Busch
  • Markus Vrenegor
  • Mechthild Lösing
  • Klaus Tenspolde
  • Reinhard Wissing

Entlassung aus dem Aktiven Dienst in die Ehrenabteilung

  • Andreas Becking
  • Markus Becking
  • Gerhard Schulze-Wissing

Beförderungen

zum Feuerwehrmann-Anwärter

  • Justin Pries

zur Feuerwehrfrau oder zum Feuerwehrmann

  • Nadya Deitert
  • Tim Konings
  • Conrad Ostendorf
  • Thomas Wenning

zur Oberfeuerwehrfrau oder zum Oberfeuerwehrmann

  • Tom-Roy Bauer
  • Jannis Berski
  • Linus Depenbrock
  • Jan Freckmann
  • Lukas Gewers
  • Felix Gottszky
  • Dirk Keizers
  • Dina Ostendorf
  • Janek Schmehl
  • Clara Tenspolde
  • Jonas Terpelle
  • Leon Wellers

zum Unterbrandmeister

  • Timo Kondring
  • Jonas Pag
  • Tobias Pieper
  • Hermann Resing
  • Norbert Rosenfeld
  • Cajus Weinitschke

zum Brandmeister

  • Lars Blickmann
  • Jan Wellers
  • Steffen Fleige

zur Oberbrandmeisterin oder zum Oberbrandmeister

  • Jan-Niklas Göring
  • Lukas Rosing
  • Maria Tenspolde

zum Brandinspektor

  • Christian Seggewiß

zur Brandoberinspektorin

  • Theresa Robers

zum Stadtbrandinspektor

  • David Boll

Beförderungen – Musikzug

zur Hauptfeuerwehrmusikerin oder zum Hauptfeuerwehrmusiker

  • Katharina Feller
  • Klara-Maria Geesink
  • Simon Kleingries
  • Fabian van Reißen

Weitere Artikel