Sonntag, 24. Juni 2024
StartAus den OrtenAhausBestleistungen beim Halve van Hengelo

Bestleistungen beim Halve van Hengelo

Die Läuferinnen und Läufer des VfL Ahaus Lauftreffs überzeugten trotz hoher Temperaturen beim Halve van Hengelo mit Bestleistungen.
Die Läuferinnen und Läufer des VfL Ahaus Lauftreffs überzeugten trotz hoher Temperaturen beim Halve van Hengelo mit Bestleistungen.

Der Lauftreff des VfL Ahaus zeigte bei der 50. Ausgabe des Halve van Hengelo mit beeindruckenden Leistungen und sportlichem Ehrgeiz, dass auch sommerliche Hitze kein Hindernis für Bestleistungen darstellt. Die Läuferinnen und Läufer aus Ahaus meisterten die anspruchsvollen Bedingungen mit Bravour. Die abwechslungsreiche Strecke führte sie durch das malerische Umland von Hengelo und bot neben sportlichen Herausforderungen auch visuelle Highlights.

Stefan Steevens mit überragender Halbmarathon-Zeit

Beim Halbmarathon setzte sich Stefan Steevens an die Spitze der Teilnehmer des VfL Ahaus mit einer herausragenden Zeit von 1:37:49. Auch Andreas und Stefan Weddewer sowie Burkhard Venhues blieben allesamt unter der Zwei-Stunden-Grenze. Petra Perick, Alexa Huck, Torsten Waldow und Uwe Denzel erreichten das Ziel mit ebenfalls beeindruckenden Zeiten.

Michael Graf über zehn Kilometer unter einer Stunde

Die 15-Kilometer-Distanz wurde von Thomas Schwietering und Kathrin Böwing erfolgreich absolviert, beide erzielten gute Ergebnisse. Im Rennen über zehn Kilometer unterbot Michael Graf die einstündige Marke, während seine Teamkollegen Heike Graf, Nadine Scheidler, Ivonne Venhues und Heinz Woltering ebenfalls mit guten Zeiten glänzten.

Exzellenter organisatorischer Rahmen

Die Veranstaltung zeichnete sich nicht nur durch persönliche und Altersklassenbestzeiten aus, sondern wurde auch durch einen exzellenten organisatorischen Rahmen bereichert. Ein großes Dankeschön gilt daher den Freunden und Organisatoren aus Hengelo für dieses gelungene Event. Der Tag endete in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen im Vereinsheim des VfL Ahaus, wo Athleten und Unterstützer gemeinsam die Erfolge feierten.

Weitere Artikel