Sonntag, 24. Juni 2024
Aus den OrtenAhausVeranstaltungsreihe „Eltern werden - Eltern sein“

Veranstaltungsreihe „Eltern werden – Eltern sein“

Mit der Geburt eines Kindes kommen meist viele Fragen auf, die den Nachwuchs betreffen. Die neue Veranstaltungsreihe des Ahauser Krankenhauses gibt allen Interessierten die Gelegenheit, diese aus erster Hand beantwortet zu bekommen.
Mit der Geburt eines Kindes kommen meist viele Fragen auf, die den Nachwuchs betreffen. Die neue Veranstaltungsreihe des Ahauser Krankenhauses gibt allen Interessierten die Gelegenheit, diese aus erster Hand beantwortet zu bekommen.

Mutter und Vater zu werden, die Verantwortung für einen kleinen Menschen zu übernehmen, ist die vielleicht schönste und aufregendste Aufgabe, die das Leben stellen kann. Nicht nur ein Baby kommt zur Welt – eine Familie wird geboren und aus einem Paar werden Eltern. Dies ist für alle Beteiligten ein großer Schritt, der mit einer großen Verantwortung einherkommt.

Viele Angebote zur Unterstützung

Das Ahauser Krankenhaus hält viele Angebote zur Unterstützung vor, während und nach der Geburt bereit. In der neuen Veranstaltungsreihe „Eltern werden – Eltern sein“ haben junge Eltern die Gelegenheit, monatlich alle Fragen, die rund um das Thema Baby aufkommen, von Experten aus erster Hand beantwortet zu bekommen.

Neue Reihe findet immer am dritten Dienstag des Monats statt

Die neue Veranstaltungsreihe findet jeweils am dritten Dienstag des Monats im Veranstaltungsraum „Macke“ im Untergeschoss des St. Marien-Krankenhauses Ahaus statt. „Eltern zu werden bedeutet einen großen Einschnitt im bisherigen Leben. Ein neuer Erdenbürger steht mit all seinen Wünschen und Bedürfnissen plötzlich im Mittelpunkt“, erklärt Alexandra Nienhaus, Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. „Damit einher gehen viele Fragen, die bei Eltern zwangsläufig aufkommen. Mit unserer neuen Seminarreihe stehen wir für all jene Fragen im Rahmen themenbezogener Veranstaltungstermine mit einem Experten aus unserem Haus oder von externer Stelle bereit.“ Sabine Schumann, Leitende Hebamme im Ahauser Krankenhaus, ergänzt: „Die Veranstaltungsreihe bietet im Rahmen unseres bereits umfangreichen Angebotes für werdende und junge Eltern eine weitere Gelegenheit, in die Rolle als Mutter oder Vater zu wachsen und hilfreiche Informationen aus erster Hand zu erhalten.“

Auftakt am 16. April 2024 zum Thema Stillen

In der Auftaktveranstaltung am Dienstag, 16. April 2024, steht das Thema Stillen im Vordergrund. Sarah Liesbrock, Hebamme sowie Still- und Laktationsberaterin im Ahauser Krankenhaus, gibt in der Zeit von 18 – 20 Uhr wertvolle Tipps basierend auf ihrer langjährigen Erfahrung und wissenschaftlicher Erkenntnisse, wie der Stillstart gelingen kann. Denn das Stillen zu erlernen braucht nicht viele Tage, aber viele Gelegenheiten. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung im Vorfeld ist wünschenswert. Die Anmeldung ist telefonisch unter der Rufnummer 02561 99-23208 sowie per E-Mail an die Adresse gynaekologie.ahaus@kwml.de möglich.

Weitere interessante Themen in Planung

„Eltern werden – Eltern sein“ bietet auch in den folgenden Monaten interessante und hilfreiche Vortragsangebote. So werden unter anderem Themen wie Hypnobirthing, emotionale erste Hilfe, Unfallprävention und Tragehilfen behandelt. Weitere Infos zu Themen und Terminen der Veranstaltungsreihe sind auch online über den Link www.klinikum-westmuensterland.de/eltern-werden-eltern-sein abrufbar.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel